Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt ASB ist in Celle auf den Hund gekommen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt ASB ist in Celle auf den Hund gekommen
15:58 12.09.2018
Von Michael Ottinger
Quelle: Sven Hoppe
Anzeige
Celle - Vorwerk

„Wir wurden in unseren normalen Erste-Hilfe-Kursen immer wieder danach gefragt, was man machen soll, wenn der Hund umkippt. Die Nachfrage war enorm“, sagt Jörg van der Ahe, Fachbereichsleiter Breitenausbildung beim ASB. Deshalb wolle die Hilfsorganisation nun interessierte Hundebesitzer schulen.

In den Kursen erklärt ASB-Mitarbeiter Wolfgang Gülle-Albert die Notversorgung der Vierbeiner, zeigt, wie man Verbände so legt, dass der Hund trotzdem noch laufen kann, oder wie man ein größeres Tier sicher zum Tierarzt trägt. Sogar Herzmassagen und Atemspenden sollen demonstriert werden. "In diesem Fall ist das natürlich keine Mund-zu-Mund, sondern eine Mund-zu-Schnauze-Beatmung", erklärt van der Ahe mit einem Schmunzeln.

Anzeige

Aus versicherungstechnischen Gründen ist es nicht möglich, das Kursteilnehmer ihre Tiere zu den Schulungen mitnehmen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.asb-celle.de oder unter (Telefon) 05141 59377-777.

12.09.2018
12.09.2018
Anzeige