Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Arbeitslosenzahlen leicht erhöht
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Arbeitslosenzahlen leicht erhöht
17:23 28.07.2011
Anzeige
Celle Stadt

Mit 7.281 Erwerbslosen war im Landkreis Celle im Juli ein Anstieg der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen. Im Vergleich zum Juni gibt es 275 überwiegend junge Arbeitslose mehr. Das ist ein Plus von 3,9 Prozent. Die Vorjahreswerte wurden in diesem Juli um 100 Erwerbslose unterschritten. Dies ist ein Rückgang um 1,4 Prozent. Die Arbeitslosenquote stieg auf 8,4 Prozent nach 8,1 Prozent im letzten Monat. Vor einem Jahr lag die Quote bei 8,5 Prozent.

„Arbeitslosmeldungen von Schulabsolventen sind im Juli typische saisonale Einflüsse auf den Arbeitsmarkt. Der Schulbeginn weiterführender Schulen im August und die in den nächsten Monaten beginnenden Berufsausbildungen werden diesen Anstieg wieder ausgleichen", kommentierte Corinna Feltz-von Einem, Leiterin der Agentur für Arbeit Celle, die aktuelle Lage am Arbeitsmarkt. Aber auch Entlassungen zum Quartalsende seien typische Einflussfaktoren für diesen Monat. Erfreulich hoch fiel die Zahl der Arbeitsplatzangebote aus, für die Arbeitgeber aus dem Landkreis Celle im Juli mit Unterstützung der Agentur für Arbeit Personal suchten. Dies sei laut Feltz-von Einem für einen Urlaubsmonat eher ungewöhnlich, und so lege dieser Wert auch deutlich höher

als der Vorjahreswert.

Im Juli waren 1.096 unter 25-Jährige arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem Vormonat bedeutete dies einen Anstieg um 324 junge Erwerbslose, also eine Zunahme um 42 Prozent. Die Arbeitslosigkeit lag hier damit nahezu auf dem Niveau des Vorjahres. Die Zahl der älteren Arbeitslosen von 50 bis 65 Jahren ging im Vergleich zum Juni um zwölf zurück. Die Erwerbslosigkeit in dieser Personengruppe lag weiterhin über den Vorjahreswerten. 99 ältere Arbeitslose mehr als im Juli des vergangenen Jahres ergaben ein rechnerisches Plus von 5,2 Prozent.

1.848 Arbeitslosmeldungen erfolgten im Juli, das sind 311 mehr als im Juni. Vor einem Jahr gab es im gleichen Zeitraum 28 Meldungen mehr. Die Arbeitslosigkeit beendeten 1.569 Erwerbslose, 137 weniger als im Juni und 74 weniger als vor einem Jahr.

Mit 1.114 Ausbildungsplatzangebote konnte der Arbeitgeberservice seit dem 1. Oktober des letzten Jahres 120 mehr Stellen als im Vorjahr aufnehmen. 938 Bewerber suchten bis Ende Juli mit Unterstützung der Berufsberatung eine Ausbildungsstelle. Das sind 106 weniger als im Vorjahr.

Von Franziska Kiele