Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Celler von Gruppe junger Männer attackiert
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler von Gruppe junger Männer attackiert
13:24 21.05.2019
Von Christoph Zimmer
Symbolbild Quelle: Alex Sorokin
Celle

Ein 19 Jahre alter Mann ist am Montagabend von einer Gruppe junger Männer auf dem Fuhserandweg in Celle bedroht und geschlagen worden. Er erlitt eine Platzwunde am Kopf und wurde leicht verletzt.

Unvermittelt ins Gesicht geschlagen

Gegen 18 Uhr schob er sein Fahrrad hinter der CD-Kaserne entlang. Er kam laut Polizei von der Straße Reitbahn und war in Richtung Burgstraße unterwegs. Kurz vor der Holzbrücke wurde er aus einer entgegenkommenden Gruppe mit fünf bis sechs Personen heraus angesprochen und aufgefordert, ihnen seinen Schmuck zu geben. Unvermittelt darauf erhielt er einen Schlag ins Gesicht.

Die Gruppe flüchtete daraufhin zu Fuß über den unbefestigten Weg in Richtung der Straße Im Werder. Bestohlen wurde der junge Mann nicht.

Gruppe aus jungen Männern

Bei der Gruppe handelt es sich um fünf bis sechs junge Männer im Alter von zirka 16 bis 25 Jahren. Zwei Personen sollen laut Polizei südländischer Herkunft sein. Eine oder zwei Personen haben eine Bauchtasche getragen.

Polizei sucht Zeugen

Wer Hinweise zu dem Vorfall oder der Personengruppe geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Celle unter Telefon (05141) 277215 zu melden.

Zwar Jahre Vollsperrung beim Nordwall-Ausbau: Davon soll die Celler Politik von der Verwaltung nicht informiert worden sein.

Gunther Meinrenken 21.05.2019

Zuchthaus, Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichte: Neuenhäusen ist in Celle der Stadtteil für Recht und Gesetz. Und Goldgrube für Umzugsunternehmen.

Christian Link 21.05.2019

Zu einem wahren „Happening“ für viele Musikbegeisterte entwickelte sich auch in diesem Jahr der Jazzjugendtag im Celler Kreistagssaal an der Trifft.

21.05.2019