Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Max Zähle kommt zum Finale des Celler Auto-Kinos
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Auch mit Kalli Struck: Max Zähle kommt zum Finale des Celler Auto-Kinos

13:06 22.05.2020
Von Dagny Siebke
Haben sich etwas Besonderes für das Finale des Celler Autokinos überlegt (von links): Claudia Tippmann, Dominik Pfalzgraf, Kalli Struck, Kai Thomsen, Anna Schiller und Maximilian Mund. Quelle: David Borghoff
Anzeige
Celle

Mit einer echten Lokalüberraschung verabschiedet sich das erste Celler Autokino in der CD-Kaserne nach einem Monat von seinem Publikum. Es wird der Film „Schrotten“ gezeigt, der teilweise in Celle gedreht wurde. Einer der Figuren in „Schrotten“ ist der Celler Unternehmer Kalli Struck in der Rolle des Fiete Talhammers. Kalli Struck ist den Cellern nicht nur von seinem Recyclinghof in Hambühren bekannt, sondern auch als Sänger mit eigenen, autobiografischen Liedern.

Anzeige

Die Idee, dass der Film im Autokino läuft, kam von Kali Struck selbst. „Er gab bei Kanal 29 ein Live-Stream-Konzert und war sofort begeistert vom Autokino. Am nächsten Tag rief er mich an, und wir planten innerhalb kürzester Zeit das große Finale. Und wer Kalli kennt, weiß, dass er super engagiert ist, wenn er von etwas überzeugt ist“, sagt Kai Thomsen, Geschäftsführer der CD-Kaserne.“

Als Höhepunkt wird unter allen Besuchern eine wertvolle 1-KG-schwere Silbermünze aus dem Privatbesitz des Celler Unternehmers verlost. Quelle: David Borghoff

Und so erwartet die Gäste nicht nur der Film, sondern ein echtes Live-Event: Neben einigen Schauspielern des Filmes hat sich auch Regisseur Max Zähle für das Finale angekündigt. Kalli wird drei seiner neuesten Lieder Live vor dem Film präsentieren, und als Höhepunkt wird unter allen Besuchern eine wertvolle 1-KG-schwere Silbermünze aus dem Privatbesitz des Celler Unternehmers verlost. Außerdem sorgen Schrottauto, Bagger und Containerfahrzeug für das passende Ambiente.

Neben der Verlosung der Münze ist ein Auftritt des singenden Schrotthändlers Kalli Struck geplant. Quelle: David Borghoff

Dominik Pfalzgraf und Claudia Tippmann aus dem Organisationsteam ergänzen: „"Wir freuen uns riesig, dass wir unser Projekt mit diesem lokalen Highlight abschließen können. Das passt einfach hervorragend zum Autokino und unserer Stadt.“

Weitere Filme im Celler Autokino:

Samstag, 23. Mai, 21.30 Uhr: Film „Ich war noch niemals in New York“

Mittwoch, 27. Mai, 21.30 Uhr: Comedyhighlight „Abgefahren! Das Beste von Momsen und Brodowy“ präsentiert von Kultur Querbeet live auf der Bühne im Autokino

Donnerstag, 28. Mai, 21.30 Uhr: Film „25 km/h“

Freitag, 29. Mai, 21.30 Uhr: Open Stage der Celler Rockmusik-Initiative

Samstag, 30. Mai, 21.30 Uhr: Film „Greatest Showman“

Sonntag, 31. Mai, 21:30 Uhr: Film „Schrotten“ und Live-Event mit Kalli Struck und Max Zähle

Karten für alle Vorstellung gibt es online unter www.autokino-celle.de

Einfahrt ist ab 20:30, Beginn um 21:30 Uhr.

Susanne Harbott 22.05.2020
Weniger Polizeieinsätze - So verbrachten die Celler Vatertag
Audrey-Lynn Struck 21.05.2020