Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Betrunkener Radler stürzt und landet im Keller
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Betrunkener Radfahrer stürzt in Celle und landet im Keller

13:24 29.09.2020
Von Christoph Zimmer
Die Bahnhofstraße in Celle. Quelle: David Borghoff
Anzeige
Celle

Ein 28 Jahre alter Fahrradfahrer befuhr in der vergangenen Nacht die Bahnhofstraße und prallte gegen einen Zigarettenautomaten. Dabei stürzte er so unglücklich, dass er durch ein geöffnetes Kellerfenster eines Wohnhauses in selbiges hineinfiel.

Fahrradfahrer gerät mit Hausbewohnern in Streit

Zum Glück blieb der Mann unverletzt, allerdings geriet er in Streit mit den Hausbewohnern, die über den unfreiwilligen Besuch alles andere als erfreut waren. Zur Schlichtung wurde die Polizei alarmiert. Die Beamten stellten bei dem Gestürzten eine Alkoholbeeinflussung. Das Ergebnis des Alcotests ergab mehr als 1,9 Promille, so dass der Mann aus Celle eine Blutprobe abgeben musste. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Michael Ende 29.09.2020
Gunther Meinrenken 29.09.2020
Maren Schulze 29.09.2020