Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Blumen ade – jetzt wird gepflastert
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Blumen ade – jetzt wird gepflastert
10:10 22.07.2011
Von Michael Ende
Blumige Ortswappen ade- jetzt wird gepflastert Quelle: Peter Müller
Anzeige
Celle Stadt

Blühende Stadt- und Ortsteilwappen an der Einfallstraßen grüßten seitdem Autofahrer, die die „schönste Stadt Deutschlands“ ansteuerten. Doch die Blütenträume sind verwelkt. So etwa in Altencelle, wo das Wappen ganz abgeräumt wurde – andernorts wie etwa in Westercelle werden Blumen nun durch Steine ersetzt.

Anzeige

„Das Westerceller Wappen befindet sich auf CJD-Gelände und wird vom Jugenddorf gestaltet und gepflegt“, so der städtische Pressesprecher Wolfgang Fischer. In Wietzenbruch und Garßen hätten die Ortsräte die Bepflanzung und Pflege der Ortsteilwappen übernommen: „Schade, dass eine solche Lösung nicht in allen Ortsteilen möglich ist. Somit gibt es aktuell keine weiteren Wappen.“

Die Formteile der übrigen Stadtwappen-Beete seien „abgängig“ gewesen, so Fischer: „Daher wurde entschieden, sie einschließlich Erdhügel zu entfernen. Dies geschah bereits im vergangenen Jahr. Angesichts der Haushaltslage und der vom Rat vorgegebenen Personaleinsparungen muss die Verwaltung jede Gelegenheit nutzen, intensive Pflegeobjekte zu hinterfragen und gegebenenfalls zu reduzieren.“