Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Brand in Mehrfamilienhaus im Nordfeld in Vorwerk
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Brand in Mehrfamilienhaus in Celle: Personen aus ihren Wohnungen evakuiert

05:28 29.06.2020
Bei einem Brand in Mehrfamilienhaus im Nordfeld in Vorwerk wurden 10 Personen gerettet. Quelle: Feuerwehr / Florian Persuhn
Anzeige
Vorwerk

Die Polizei wurde um 4.36 Uhr über den Brand in einem Mehrfamilienhaus im Nordfeld in Vorwerk informiert. Kurz nach der Alarmierung begannen die Einsatzkräfte, die in ihren Wohnungen eingeschlossenen Personen aus dem Gebäude zu evakuieren. Die Bewohner der betroffenen Wohnung, eine 33 Jahre alte Frau mit ihren beiden 6 und 13 Jahren alten Kindern sowie der 37-Jährige Bruder der Wohnungsinhaberin, befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches zu Hause.

Bei einem Brand in Mehrfamilienhaus im Nordfeld in Vorwerk wurden 10 Personen gerettet. Quelle: Feuerwehr / Florian Persuhn

Zehn Personen über Drehleitern und tragbare Leitern gerettet

Nach ersten Informationen der Polizei sind alle Personen in Sicherheit gebracht und werden vom Rettungsdienst versorgt. "Das Feuer ist unter Kontrolle", bestätigte Feuerwehrsprecher Florian Persuhn. "Es wurden nach gegenwärtigem Stand zehn Personen über Drehleitern und tragbare Leitern gerettet. Die Versorgung und Betreuung der Geretteten erfolgt durch den Rettungsdienst."

Anzeige
Bei einem Brand in Mehrfamilienhaus im Nordfeld in Vorwerk wurden 10 Personen gerettet. Quelle: Feuerwehr / Florian Persuhn

Mehrere Fenster durch Hitze geplatzt

Bereits bei Eintreffen der Feuerwehr stand die betroffene Wohnung in Vollbrand. Mehrere Fenster der Wohnung waren aufgrund der starken Hitze geplatzt. Beim Vorgehen des ersten Trupps unter Atemschutz schlugen die Flammen bereits in den Treppenraum. Hitze und Rauchentwicklung waren sehr stark, so dass sich unter anderem bereits Teile der Decke abgeplatzt waren.

Bei einem Brand in Mehrfamilienhaus im Nordfeld in Vorwerk wurden 10 Personen gerettet. Quelle: Feuerwehr / Florian Persuhn

13 Verletzte versorgt

Nach der Rettung der zehn Personen wurde diese vom Rettungsdienst versorgt. Fazit des Einsatzes: Es wurden 13 verletzte Personen festgestellt, hievon mussten 11 in ein Krankenhaus transportiert werden.

Bei einem Brand in Mehrfamilienhaus im Nordfeld in Vorwerk wurden 10 Personen gerettet. Quelle: Feuerwehr / Florian Persuhn

Brandursache vermutlich technischer Defekt

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Vage Hinweise auf einen technischen Defekt liegen vor. Durch das Feuer wurde die betroffene Wohnung vollständig zerstört und bleibt unbewohnbar. Drei weitere Wohnungen gerieten in Mitleidenschaft und sind zurzeit ebenfalls unbewohnbar. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort. Die Schadenshöhe wird auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt.

Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst

Im Einsatz waren rund 50 Einsatzkräfte mit 11 Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache und Groß Hehlen, der Rettungsdienst des Landkreises Celle mit dem Regelrettungsdienst und der Schnelleinsatzgruppe, der Führungsdienst des Landkreises Celle als organisatorischer Leiter des Rettungsdienstes, die Polizei Celle sowie der örtliche Energieversorger.

Die Wohnung im Obergeschoss brannte komplett aus. Quelle: Feuerwehr Celle / Florian Persuhn

Zweite Brand in einer Wohnung in kurzer Zeit

Es ist der zweite Brand in einer Wohnung in Celle innerhalb kürzester Zeit. Bereits am frühen Sonntagabend mussten die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Wohnungsbrand in der Riemannstraße in der Heese ausrücken. Eine Mutter und ihre zwei Kinder haben bei dem Brand ihre Wohnung verloren, verletzt wurde aber niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Von Christoph Zimmer und Susanne Harbott

Susanne Harbott 28.06.2020
Gunther Meinrenken 28.06.2020
Gunther Meinrenken 27.06.2020