Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Jungen Leuten Verantwortung übertragen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Bufdi oder Freiwilligendienst bei der Johanniter Unfall Hilfe

13:35 08.06.2020
Von Andreas Babel
Fabian Täubert ist Bufdi bei der Johanniter-Unfall-Hilfe und arbeitet im Hausnotruf mit.  Quelle: Johanniter/Schweiger
Anzeige
Celle

Auch in Celle sucht der Johanniter-Regionalverband Harz-Heide Bewerber für ein Freiwilliges Soziales Jahr und den Bundesfreiwilligendienst. Gelassenheit: Das ist eine Eigenschaft, die Fabian Täubert bei seiner Arbeit als Bundesfreiwilligendienstleistender (Bufdi) im Ortsverband Salzgitter der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) täglich sehr gut gebrauchen kann. Seit November 2019 ist der Wolfenbütteler bei der Hilfsorganisation beschäftigt und arbeitet jetzt – nach einer kurzen Stippvisite im Menüservice – im Hausnotruf mit. Und das vor allem eigenverantwortlich. Wenn in der Schicht sein Telefon klingelt, heißt das: Täuberts Hilfe ist gefragt.

20 Freiwillige werden beschäftigt

Neben Fabian Täubert sind zwischen Uelzen und Goslar noch 20 weitere Bufdis und FSJler (FSJ: Freiwilliges Soziales Jahr) im Regionalverband Harz-Heide angestellt. Für 12 bis 18 Monate erhalten junge Menschen die Gelegenheit, noch vor Studium oder Ausbildung das Berufsleben kennenzulernen. Neben dem Einblick in den Alltag und die Organisation einer großen Hilfsorganisation, lernen FSJler und Bufdis vor allem eines: Verantwortung zu übernehmen.

Anzeige

Celler setzen auf verantwortungsbewusste junge Leute

Henning Hamann, Dienststellenleiter des Ortsverbands Celle, ist es wichtig, Bufdis und FSJler auf Augenhöhe in den JUH-Alltag zu integrieren: „Wir nehmen junge Menschen in unser Team auf, führen sie gewissenhaft in die einzelnen Bereiche hinein und übertragen ihnen gern Verantwortung.“ In Celle werden FSJler und Bufdis in den Bereichen Hausnotruf, Menüservice und Kindertagesstätten eingesetzt. Mehr Infos online: www.besser-für-alle.de

Oliver Gatz 08.06.2020
Folgen der Pandemie - Coronakrise als Chance
08.06.2020
Dagny Siebke 08.06.2020