Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt CDU:
Celle Aus der Stadt Celle Stadt CDU:
13:29 08.07.2011
Von Michael Ende
Anzeige
Celle Stadt

CELLE. "Lapidar zu erklären, dass hierfür kein Geld zur Verfügung steht, ist eine glatte Missachtung des Rates. Es ist üblich, dass Anträge zunächst in den jeweiligen Fachausschüssen beraten werden. Letztendlich trifft der Rat mit seinen Gremien die Entscheidungen und nicht die Verwaltung. Außerdem wird es dem Anspruch einer kinderfreundlichen Kommune nicht gerecht. Wenn Celle als kinderfreundliche Kommune wahrgenommen werden möchte, dann kann man eine solche Initiative nicht gleich abwürgen wollen."

Anzeige

Die CDU Fraktion werde in jedem Fall den Antrag weiter aufrechterhalten, so Ehlers: "Weil wir von dieser Sache Kinderstadtteilpläne überzeugt sind. Zu den Kosten wird uns die Verwaltung sicherlich demnächst Auskunft geben. Es ist allerdings schwer vorstellbar, dass die Erstellung eines Kinderstadtteilplans astronomische Summen verschlingt." Außerdem lasse sich ein solcher Plan sicherlich auch in weniger als zwei Jahren herstellen.

Zumindest werde die Idee eines Kinderstadtteilplans in vielen anderen Städten wie zum Beipiel in Unna bereits erfolgreich umgesetzt, so der CDU-Ratsherr. Dort hat man in Kooperation mit den Schulen Kinderstadtteilpläne erarbeitet. Die Erstellung von der Idee bis zur Präsentation habe maximal ein halbes Jahr gedauert. Ehlers: "Die Kosten halten sich mit etwa 2.500 bis 3.000 Euro je Stadtteil in Grenzen. Trotz angespannter Haushaltslage sollte dieses Projekt daher auch in Celle möglich sein. Vielleicht kann sich die Verwaltung diesbezüglich mit der Stadt Unna in Verbindung setzen."