Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Türchen 1: "Essen auf Rädern" versorgt Celler
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Türchen 1: "Essen auf Rädern" versorgt Celler
12:01 01.12.2019
Von Audrey-Lynn Struck
Quelle: Audrey-Lynn Struck
Anzeige
Celle

Beim ersten Adventstürchen wurde "Essen auf Rädern" überrascht. Dank dem Deutschen Roten Kreuz Celle werden pro Tag zwischen 15 und 30 Celler mit einem warmen Mittagessen versorgt. "Ganz alte Leute sind dabei, aber auch Kranke, die nicht mehr selbst für sich sorgen können", sagt Lidia Kubasow, Leiterin der DRK-Kleiderkammer.

Herbert Batt ist seit 12 Jahren Fahrer

Sobald das Essen gegen 10 Uhr geliefert wird, heißt es für die beiden Fahrer: Schnell sein. "Schließlich ist das Essen noch ganz heiß. Das wird jeden Tag frisch gekocht", so Larissa Heinrich, die ab und zu als Fahrerin einspringt. In der Regel fährt jedoch Herbert Batt.

Anzeige

Der 70-Jährige ist seit 12 Jahren als Fahrer für "Essen auf Rädern" aktiv. Und das ehrenamtlich. "Es macht einfach Spaß. Wenn ich komme, wollen alle gerne mit mir reden. Doch ich habe leider keine Zeit", erzählt Batt. Hungrige Celler sollte man schließlich besser nicht warten lassen.

Jedem Celler wird geholfen

Am Samstag wird ein kaltes Gericht für Sonntag gleich mitgeliefert, damit die Ehrenamtlichen an einem Tag frei haben. "Wir haben noch zu keinem Nein gesagt. Bis jetzt haben wir jedem geholfen", so Kubasow.

Quelle: Audrey-Lynn Struck

Goldstern zum Nachbasteln

Neben ein paar Keksen durfte sich der Fahrer Herbert Batt auch über einen selbst gebastelten Goldstern freuen. Um ihn nachzubasteln brauch man nichts weiter, als ein Goldpapier. Hier ist eine Video-Anleitung.

Svenja Gajek 01.12.2019
Audrey-Lynn Struck 01.12.2019
Audrey-Lynn Struck 01.12.2019
Anzeige