Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Die Spannung steigt: Noch 120 A-Lose im Spiel
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Die Spannung steigt: Noch 120 A-Lose im Spiel
20:34 13.12.2019
Von Svenja Gajek
Quelle: Oliver Knoblich
Anzeige
Celle

Pech und Glück liegen am sechsten Tag der großen CZ-Weihnachtstombola dicht beieinander: Während die tapferen Losverkäufer bei Kälte, Nieselregen und sogar leichtem Schneefall ausharren, gehen die Gewinner ins Foyer des Alten Rathauses, um ihre Preise abzuholen.

„Die Chance, das Auto zu gewinnen, liegt bei 1 zu 500“, erklärt CZ-Mitarbeiterin Stefanie Brennecke Birgit und Detlef Selchow aus Unterlüß, die gerade eines der begehrten A-Lose aus dem Nummernkreis 1 bis 500 abgeben. „Häufig gewinne ich etwas und meine Frau nichts“, sagt Selchow. „Aber ich habe ja schon meinen Hauptpreis“, ergänzt seine Frau mit Blick auf ihren Mann und lacht.

Anzeige

Extra zum Weihnachtsmarkt angereist

Annemarie Kümmel ist extra für den Weihnachtsmarkt in Celle aus Ahnsbeck gekommen. Sie möchte Spielzeug für ihre Enkel kaufen und hat gleich ein paar Lose mitgenommen. „Vor ein paar Tagen habe ich schon einmal elf Lose gekauft, und es waren tatsächlich sechs Gewinne dabei.“ Dieses Mal bekommt sie einen Bildband über Formel-E-Rennwagen. „Ich weiß schon jemanden, der sich darüber freuen wird“, sagt sie.

Hilfe für Bedürftige steht im Vordergrund

Bei Inge und Dieter Poth aus Nienhagen steht die Spende im Vordergrund: Das Geld kommt der CZ-Weihnachtsaktion „Mitmenschen in Not“ zugute, die bedürftigen Cellern schnell und unbürokratisch hilft. „Selbst wenn wir gar nichts gewonnen hätten, wären wir zufrieden“, sagt deshalb auch Inge Poth: „Bei der Tombola mitzumachen, hinterlässt ein gutes Gefühl.“ Die beiden haben ihre Lose gegen einige Sachpreise getauscht, unter anderem gegen das neue Buch „Der Fluch der Rose“ von Iny Klocke und Elmar Wohlrath – bekannt als „Iny Lorentz“.

Erlös klettert auf 93.500 Euro

Der Erlös der Tombola kletterte bis zum Abend auf rund 93.500 Euro. Am Samstag um 9 Uhr geht es am Alten Rathaus in die letzte Runde. Dann sind auch noch rund 120 der begehrten A-Lose im Spiel, die zur Teilnahme an den Schlussziehungen am Sonntag ab 16 Uhr auf der Stechbahn berechtigen. Dabei werden neben dem Seat Mii Style 1.0, den das Autohaus Fischer und die Cellesche Zeitung gemeinsam präsentieren, 38 weitere Preise verlost.

Freilose am Samstag einlösen

Noch offene A-Lose können nach Ende des Losverkaufs am Sonntag ab 15.30 Uhr vor Beginn der Ziehungen eingelöst werden. Außerdem sollten Freilose, die noch nicht eingelöst wurden, am Samstag kurzfristig eingetauscht werden, da dies nur noch möglich ist, solange Lose verfügbar sind. Gewinne der Kategorien „Glühwein“, „Schmalzkuchen“, „Gebrannte Mandeln“ und „Bratwurst“ sind auch nach Ende der Tombola weiterhin direkt auf dem Weihnachtsmarkt einlösbar.

Svenja Gajek 13.12.2019
13.12.2019
Möbilitätswende - Autos raus aus der Celler City?
Michael Ende 13.12.2019