Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Losverkauf hat für den Landrat Tradition
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Losverkauf hat für den Landrat Tradition
19:05 11.12.2018
Von Dagny Siebke
Die Lose im Eimer von Landrat Klaus Wiswe (Zweiter von links) waren am Dienstag besonders begehrt. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Seit vielen Jahren schon stellt sich Landrat Klaus Wiswe zwei Stunden lang in die Celler Fußgängerzone, um Lose für die CZ-Weihnachtstombola zu verkaufen. "Selbstverständlich bin ich mit dabei, weil es in Celle Tradition hat, Mitmenschen in Not zu helfen", sagt Wiswe. Wie viele andere Celler hat der Landrat am Dienstag Glück gehabt: "Mit dem Wetter", scherzt der CDU-Politiker. In der Tat war es der erste trockene Tombola-Tag 2018.

Erlös steigt auf 56.000 Euro

Bis zum Abend kletterte der Gesamterlös der Tombola auf fast 56.000 Euro – das sind rund 7000 Euro mehr als zum gleichen Zeitpunkt des allerdings ebenfalls verregneten Vorjahres. Das Geld fließt auf das Konto des gemeinnützigen Vereins "Mitmenschen in Not" (IBAN DE38 2575 0001 0000 009910) bei der Sparkasse Celle. Damit werden bedürftige Celler unbürokratisch und schnell unterstützt.

Lose zum Preis von zwei Euro

Weiter geht der Losverkauf am Mittwoch schon um 9 Uhr. Lose gibt es zum Preis von zwei Euro (beim Kauf von zehn Losen gibt es ein weiteres gratis dazu) – solange der Vorrat reicht und maximal bis zum Samstag. Die Gewinne werden im Foyer des Alten Rathauses ausgegeben. In den Lostöpfen sind außerdem auch Gutscheine für Bratwürstchen, Glühwein oder andere Heißgetränke, die direkt auf dem Weihnachtsmarkt in Empfang genommen werden können.

Noch 650 Chancen auf Schlussziehungen

Die Chance auf den Hauptgewinn besteht weiterhin: Noch sind gut 650 der begehrten A-Lose im Spiel, die zur Teilnahme an den Schlussziehungen am kommenden Sonntag um 16 Uhr am "Pranger" vor dem Alten Rathaus berechtigen. Für all jene, die auf den Seat Mii Chic hoffen, gilt es, sich ein Los aus dem Nummernkreis A 1 bis 500 zu sichern und die entsprechende Teilnahmekarte im Alten Rathaus auszufüllen.

Nachdem ihr Mann bei einem Unfall gestorben ist, kümmert sich Svenja Krüger allein um vier Kinder. Bettgestelle stehen oben auf der Wunschliste.

11.12.2018

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr fand eine Neuauflage von AhaBoLa, dem Tag der Ortsteile Altenhagen , Bostel und Lachtehausen, statt.

11.12.2018
Celle Stadt Neues von Ulrich Frassl - Als Schiffsjunge im Polarmeer

Autor Ulrich Frassl hat sich für ein paar Tage auf Rømø aufgehalten. Die Geschichte des Schiffsjungen Anders List ging ihm nicht mehr aus dem Kopf.

Dagny Siebke 11.12.2018