Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Nach Tombola-Ende: Spannung vor Schlussziehungen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Nach Tombola-Ende: Spannung vor Schlussziehungen
15:34 15.12.2018
Gudrun Roter versuchte am Schlusstag der Tombola ihr Glück bei CZ-Chefredakteur Ralf Leineweber. Quelle: David Borghoff
Celle

Am Samstagmittag um 13.25 Uhr war alles vorbei: Mit dem Verkauf des letzten Loses endete der erste Teil der großen CZ-Weihnachtstombola zugunsten der Aktion "Mitmenschen in Not". Nun fiebern all jene, die in den vergangenen Tagen ein sogenanntes A-Los gezogen haben, den Schlussziehungen am Sonntag um 16 Uhr am Pranger des Alten Rathauses entgegen. Dann werden unter notarieller Aufsicht die Gewinner von dreimal 14 Preisen, darunter der Seat Mii Chic, ermittelt.

Gesamterlös im sechsstelligen Bereich

Die Mühe der Losverkäufer, zu denen sich am Samstag noch einmal Bürgermeister Heiko Gevers und der Landtagsabgeordnete Thomas Adasch gesellten, hat sich gelohnt: Der Gesamterlös der Tombola ist auf einen sechsstelligen Betrag geklettert - die genaue Summe wird am Sonntag bekanntgegeben. "Ein toller Erfolg, der am Wochenbeginn so nicht absehbar war", so Chefredakteur Ralf Leineweber. "Dafür gilt allen Beteiligten - den Sponsoren, Losverkäufern und Mitspielern - ein großes Dankeschön."

Gewinnlose sind weiterhin einlösbar

Für all jene, die es noch nicht geschafft, ihre Gewinnlose einzulösen, besteht dazu weiterhin die Möglichkeit: Preise der Kategorie C können von Montag, 11 Uhr, bis Mittwoch, im Verlagsgebäude der Celleschen Zeitung, Bahnhofstraße 1, abgegeben werden. Lose der Kategorien „Glühwein“, „Heißgetränk“ und „Bratwurst“ sind weiterhin direkt auf dem Weihnachtsmarkt einlösbar.

A-Lose am Sonntag einlösen

Noch offene Lose der Kategorie A können am Sonntag ab 15.30 Uhr vor Beginn der Schlussziehungen eingelöst werden.

Von Ralf Leineweber

Vier Jahre lang sprang Arthur Wecker ein, wenn im Kirchenkreis Celle ein Pastor erkrankte. Sein Nachfolger heißt Norbert Schwarz.

Dagny Siebke 15.12.2018

Sie sind beide über 80 und haben alles andere als einen unbeschwerten Lebensabend. Hans und Gretel müssen immer ans Sparen denken.

14.12.2018

130 Musiker des Gymnasiums Ernestinum begeisterten beim Weihnachtskonzert in der Celler Stadtkirche das Publikum.

14.12.2018