Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt CZ sucht Veränderungswillige: Friseurmeister geht ans Werk
Celle Aus der Stadt Celle Stadt CZ sucht Veränderungswillige: Friseurmeister geht ans Werk
15:33 13.06.2010
Quelle: DELLA BASS
Anzeige
Celle Stadt

Celle. Ganz flexibel gestaltbar und glamourös sind die neuen Herbst-Winter-Frisuren. Auf was es in diesem Herbst ankommt, um ganz topaktuell frisiert zu sein, weiß der Celler Friseurmeister Jürgen Grüssner. Der Landesfachberater der Friseure hat sich auf der Frisurenschau in Düsseldorf umgeschaut und will nun auch den Herzogstädtern brandneue Frisuren verpassen. Die CZ sucht dafür mutige Frauen und Männer, die sich ganz kostenfrei vom Experten einen modernen Schnitt zaubern lassen wollen. Die glücklichen Gewinner werden dann mit einem Vorher-Nachher-Bericht in der CZ vorgestellt.

Bei den Frauen ist in der kommenden Saison der klassische Bob wieder im Kommen. Üppige Ponypartien, kurze Haare im Nacken und asymmetrische Konturen prägen den Schnitt. Durch die so genannte Slice-Technik kann der Bob je nach Wunsch glatt, wild oder lockig gestylt werden. „Die Trägerin kann somit nur einen Schnitt ganz vielfältig verändern“, sagt der Friseurmeister.

Anzeige

Es geht aber auch mittellang. Diese Bob-Variante schmeichelt dem weiblichen Geschlecht. Supermodel Heidi Klum hat diesen Schnitt bereits für sich entdeckt. Hart geschnittene Linien und weiche Stufungen werden dabei mit einem schrägen Pony kombiniert.

„Sehr feminin wirken die langen, stufig geschnittenen Locken, die in einzelnen Strähnen über dem Finger gelockt werden“, so Grüssner. „Dadurch wird mehr Volumen am Oberkopf erreicht.“

Wer im Büro gut ankommen will, ist mit der Bombage-Frisur im Retro-Touch bestens beraten. Subtile Kontraste, mit Gel gestaltet, werden durch runde und spitze Konturen am Männerkopf erzielt.

Ganz leger wirkt der neue Gentlemenlook im Cary-Grant- und Gregory-Peck-Stil, der besonders durch seinen tief gezogenen Seitenscheitel ins Auge fällt. Aber es kann auch wild bei den Männern zugehen. Unterschiedliche Längen im Haar lassen viele Variationsmöglichkeiten offen.

lWer Interesse an einer Veränderung hat, meldet sich bei der CZ-Hotline ab heute bis Sonntagabend rund um die Uhr unter s (0137) 888008105. Name, Adresse sowie Telefonnummer bitte hinterlassen. Der Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom kostet 50 Cent. Jürgen Grüssner wird dann zu einem Vorgespräch einladen und geeignete Kandidaten auswählen.

Von Rebekka Schrimpf