Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt ESC: So fiebert ihre Familie in Celle mit
Celle Aus der Stadt Celle Stadt ESC: So fiebert ihre Familie in Celle mit
17:26 17.05.2019
Von Svenja Gajek
Carlotta Truman (grünes Kleid) wird von ihrer Familie beim Finale des Eurovision Song Contest 2019 unterstützt. Ihre Cousine Sabine Bierfreund (mit Baby) hofft auf einen Sieg. 
Celle

Millionen Fernsehzuschauer werden heute Abend den Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv vor dem Fernseher verfolgen. Eine Cellerin fiebert dem Ereignis besonders entgegen: Sabine Bierfreund, Sportlehrerin an der Grundschule Bruchhagen in Westercelle, drückt ihrer Cousine Carlotta Truman die Daumen. Diese tritt beim europäischen Musikwettbewerb gemeinsam mit Laurita Spinelli (bürgerlich Laura Kästel) als Duo „S!sters“ auf.

Song kommt aus der Schweiz

Für viele Künstler hat die Teilnahme am ESC den internationalen Durchbruch gebracht. Auch Carlotta Truman aus Hannover und ihre Celler Verwandtschaft hoffen auf den großen Erfolg.

Anfang des Jahres hatte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) zwei Interpretinnen für das Lied „Sister“ gesucht, das bereits im Songwriting-Workshop der Schweiz für den dortigen Vorentscheid beim ESC 2018 geschrieben worden war, es aber nicht in die Live-Sendung schaffte. Dann sollte es ohne Jury-Vorauswahl beim deutschen Vorentscheid „Unser Lied für Israel“ aufgeführt werden. Der NDR castete daraufhin Truman und Spinelli und stellte sie zu dem Duo zusammen. Am 22. Februar gewannen beide den Vorentscheid mit einer Höchstpunktzahl von zwölf Punkten vom Televoting und der internationalen Fachjury.

Carlotta Truman (links) und Laurita vom Duo S!sters stehen nach dem Vorentscheid für den Eurovision Song Contest "Unser Lied für Israel" auf der Bühne. Quelle: Britta Pedersen

Familien aus Celle und Hannover drücken die Daumen

Sabine Bierfreund hat ihre Cousine bereits beim Vorentscheid in Berlin unterstützt. „Da waren ganze Fanblöcke der anderen Teilnehmer“, erzählt sie. „Das war eine richtige Nervenzerreißprobe. Am Ende waren wir alle total überrascht, als das Ergebnis verkündet wurde.“ Die Westercellerin und ihr Mann freuen sich sehr für Carlotta Trumann: „Sie ist wahnsinnig talentiert. Das hat sie von ihrer Mutter, einer Gesangslehrerin.“

Der Celler und Hannoveraner Anteil der Familie werden heute auf jeden Fall ganz fest die Daumen drücken. Ein Sieg wäre der erste für Deutschland seit Lena Meyer-Landruts Erfolg mit „Satellite“ im Jahr 2010.

Oberbürgermeister Jörg Nigge will seine Mitarbeiter nicht länger über Gebühr belasten. Er hebt die Wiederbesetzungssperre auf.

Gunther Meinrenken 17.05.2019

In die Schulpolitik des Landkreises kommt Bewegung: Landrat Klaus Wiswe steht einer Oberstufe an der IGS nicht mehr ablehnend gegenüber.

Gunther Meinrenken 17.05.2019

Drei Stipendiatinnen der Yehudi-Menuhin-Gesellschaft Hannover traten in der Kirche der JVA Celle auf.

17.05.2019