Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Celler Berufssschüler machen sich fit gegen Fake News
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Berufssschüler machen sich fit gegen Fake News
17:58 04.06.2018
Die Medienlkompetenz zu fördern, stand im Zentrum eines Projekts an der BBS III. CZ-Redakteur Klaus Frieling stellte sich den Fragen der Schüler. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Anzeige
Celle Stadt

Celle. „Ich empfinde manche Überschriften als zu reißerisch“, hieß es von den Schülern. Weitere Fragen waren: Wie sieht der Arbeitsalltag eines Journalisten aus? Oder: Wie wird ein Interview vorbereitet?

Das Interview mit dem Journalisten Frieling fand im Rahmen eines zweitägigen Projektes statt. Hier befassten sich die im Berufsbildungsbereich der Lebenshilfe Celle Tätigen mit dem Entstehen von echten und gefälschten Nachrichten. Woran erkennt man Fake News? Wie kann man sich davor schützen?

Anzeige

Die Klasse nähert sich diesen Fragen aus verschiedenen Perspektiven und mit großer Begeisterung. Professionelle Anleitung mit viel Erfahrung bietet der Verein „Politik zum Anfassen“. Vroni Kiefer, Leiterin des von der Stiftung Bosch geförderten Workshops, war angetan vom Niveau und Engagement der Berufsschulgruppe. Höhepunkt der Veranstaltung: Die jungen Erwachsenen erstellten gefälschte Fotos mit Tablets und einem Bildbearbeitungsprogramm. Vanessa, 21, war beeindruckt: „Da guckt man jetzt doch genauer hin, ganz besonders im Internet.“

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt

Anzeige