Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler leisten ihren Beitrag zum Weltrekord bei Kinopremiere
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler leisten ihren Beitrag zum Weltrekord bei Kinopremiere
19:00 28.01.2018
Von Dagny Siebke
Quelle: Oliver Knoblich
Celle Stadt

Rund 200 Kinos in ganz Deutschland und Österreich haben sich gestern erfolgreich am Rekordversuch beteiligt und sich für die Premiere von "Die kleine Hexe" ordentlich in Schale geworfen. Denn laut "Rekord-Institut für Deutschland" haben insgesamt 6434 Hexen und Hexenmeister zwei von drei Kriterien erfüllt: Bei der „größten Hexen-Preview der Welt" hatten sie eine typische Kopfbedeckung dabei, ein Hexen-Gesicht oder ein Zauberutensil in der Hand. Eigens für den Rekordversuch richteten die Mitarbeiter der Kammer-Lichtspiele sogar einen Parkplatz für Besen ein.

Es flossen Tränen – und nicht zu knapp. Das "Fischer & Jung Theater" inszenierte „Ladies Night – Ganz oder gar nicht“ – eine neuseeländische Komödie von Stephen Sinclaire und Anthony McCarten – am Samstagabend in der ausverkauften Celler CD-Kaserne. Das Ensemble brachte das überwiegend weibliche Publikum so zum Lachen, dass manches Taschentuch gezückt werden musste. Schließlich wollte sich keine(r) auch nur einen Augenblick lang die freie Sicht auf die Dinge, die geboten wurden, nehmen lassen.

28.01.2018

Mit einem leichten Augenzwinkern sind am Samstagnachmittag 150 Celler für mehr Straßenbau, Schließung aller Kulturstätten und Zuhausetrinken durch die Innenstadt gezogen.

Dagny Siebke 28.01.2018

Für Sebastian Pufpaff ist die Situation eigentlich ganz einfach: „Es gibt nur zwei Arten von Menschen: Arschloch und kein Arschloch.“ Das sei völlig unabhängig von Hautfarbe, Religion oder Geschlecht. „Das trifft sogar manchmal in der eigenen Familie zu.“ Der Kabarettist gastierte am Freitag in der restlos ausverkauften Halle 10 der CD-Kaserne und brachte damit sein aktuelles Bühnenprogramm „Auf Anfang“ auf den Punkt.

Jürgen Poestges 28.01.2018