Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler zieht es zum Weinmarkt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler zieht es zum Weinmarkt
18:59 27.07.2016
Celle Stadt

Susanne und Horst Teichert aus Ehlershausen sind Weinliebhaber und bereits Stammgäste bei der Celler Veranstaltung. Zur Eröffnung des Weinmarktes am Mittwoch um 15 Uhr waren sie extra mit dem Zug angereist. Da ist es nicht überraschend, dass sie Liesel Kost beim Stand des Weingutes Kost aus Rheinhessen bereits mit Namen kennen und freudig begrüßen. Der Weinmarkt zog bereits am ersten Tag viele Celler auf den Großen Plan. Sie wollten den stressigen Alltag bei einem Glas Wein einen Moment lang vergessen.

Das Weingut Kost liegt in Horrweiler bei Bingen am Rhein. Die Reben wachsen dort vorwiegend auf Lehmböden, die dem Wein eine reiche Fülle geben, berichtet Kost. Sie kommt immer wieder gerne nach Celle. „Der Weinmarkt in Celle ist jedes Jahr wie ein Kurzurlaub für uns. Es ist zwar Arbeit, aber wir lieben die Stadt und die Leute, denen man hier begegnet“, sagt Kost.

Das Ehepaar Teichert gönnte sich am Stand einen Grauen Burgunder und einen Sauvignon Blanc. „Eigentlich trinke ich lieber trockenen Rotwein, aber ich probiere auch gerne neue Weine aus. Wir sind hier, um uns mit den Menschen zu unterhalten“, sagt Susanne Teichert.

Um 18 Uhr sorgte die Band „Colour the Sky“ mit ihrem Auftritt dann für musikalische Unterhaltung am ersten Weinmarkt-Tag. Der Weinmarkt hat Donnerstag von 15 bis 23 Uhr, Freitag von 15 bis 24 Uhr, Samstag von 12 bis 24 Uhr und Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Von Jessica Poszwa