Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Corona-Krise wird nun von Celle aus bewältigt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Corona-Krise wird nun von Celle aus bewältigt: Krisenstab zieht in NABK

16:31 10.04.2020
Von Christopher Menge
Das Kompetenzzentrum Großschadenslagen zieht ins NABK in Celle. Quelle: David Borghoff
Anzeige
Celle

Am Dienstag nach Ostern wird das Kompetenzzentrum Großschadenslagen (KomZ) des Landes Niedersachsen aus den bisherigen Räumlichkeiten im Niedersächsischen Innenministerium in die Niedersächsische Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) in Celle verlegt. Entsprechende CZ-Informationen bestätigte am Freitagnachmittag das Innenministerium. Das KomZ ist immer dann zuständig, wenn es um das Management von Krisen geht.

Pistorius will Krisenstab in Celle regelmäßig besuchen

"Mit dem Aufwachsen der Aufgaben brauchen wir mehr Platz, deshalb ist die Verlegung nach Celle jetzt der richtige Schritt“, sagte Innenminister Boris Pistorius. "Die Kollegen arbeiten mittlerweile seit Wochen extrem professionell und zuverlässig im Stabsbetrieb des KomZ. Ich bin sehr froh über das außerordentliche Engagement der eingesetzten Kräfte aus allen Bereichen der Landesregierung." Der Minister kündigte an, den Stab weiterhin regelmäßig persönlich besuchen zu wollen.

Anzeige

Hilfsmaßnahmen werden aus Celle gesteuert

In Celle erfolgt künftig die zentrale Steuerung, Information und Koordination von Hilfsmaßnahmen an die örtlich zuständigen Gesundheitsämter und Katastrophenschutzbehörden. Auch die Steuerung der Amtshilfe aus dem Zentrallager Katastrophenschutz erfolgt von hier. Im Verlauf der Corona-Pandemie wurde das KomZ während der vergangenen Tage und Wochen sukzessive aufgestockt: Immer mehr Aufgaben kamen hinzu, entsprechend wurde mehr Personal erforderlich, um die enorme Arbeitsbelastung zu schultern.

Steuerungszentrale zieht in Lehrleitstelle der NABK

Die in verschiedene Sachgebiete gegliederte Stabsorganisation nutzt mehrere Räume in einem Gebäudekomplex der NABK. Die Interdisziplinäre Steuerungszentrale (ISZ) wird in der bereits bestehenden Lehrleitstelle der NABK eingerichtet. Ab Samstag, 11. April, werden die ersten Mitarbeiter in ihre neuen Aufgaben eingewiesen, die sie dann in einem Schichtbetrieb von 6 Uhr bis 22 Uhr wahrnehmen.

Die Unterstützung der Katastrophenschutzbehörden mit Schutzmaterial durch Amtshilfeleistungen nimmt einen wesentlichen Anteil der Aufgaben des KomZ ein. Schutzmaterial ist durch das Land zu beschaffen und die Eignung der angebotenen Produkte sehr aufwändig zu prüfen. Das Material im Zentrallager ist auf die Amtshilfeersuchen zu disponieren und durch Fahrzeuge des Katastrophenschutzes zu verteilen. Die Steuerung der Lagerhaltung und die Koordinierung der Fahraufträge erfolgt ebenfalls vom NABK-Standort in Celle.

Schützenfest in Bröckel wird verschoben

Unterdessen wurde bekanntgegeben, dass das Schützenfest Bröckel und Wiedenrode verschoben wird. Es soll nun vom 22. bis 25. Juli 2021 gefeiert werden.

Experte lobt CZ-Newsblog

Für "kress pro" hat Medienberater Christian Lindner "Deutschlands beste Corona-Ticker" bewertet. Der kostenlose CZ-Newsblog auf Website der Celleschen Zeitung reiht sich hier nach Meinung des Experten zwischen Tagesspiegel, Hamburger Morgenpost und Kölner Stadt-Anzeiger bestens ein.

Maren Schulze 10.04.2020
Dagny Siebke 10.04.2020
Tötung des 15-Jährigen - Mehr Anteilnahme gewünscht
Svenja Gajek 09.04.2020