Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt "Wellcome Celle" nominiert
Celle Aus der Stadt Celle Stadt "Wellcome Celle" nominiert
06:30 12.09.2019
Von Svenja Gajek
Seit 2007 gibt es in Celle das Angebot "Wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt". Quelle: Christoph Niemann
Celle

Wellcome-Ehrenamtliche entlasten Familien im ersten Jahr nach der Geburt eines Babys. 2018 wurde Wellcome Niedersachsen mit dem Niedersachsenpreis für Bürgerengagement ausgezeichnet. Jetzt ist das landesweite Angebot und damit auch Wellcome Celle für den Deutschen Engagementpreis nominiert und hat die Chance auf ein Preisgeld von 10.000 Euro. In Niedersachsen engagieren sich rund 400 Ehrenamtliche an 23 Standorten für das Projekt.

Angebot gibt es in Celle seit 2007

Wellcome ist moderne Nachbarschaftshilfe für Eltern: Ehrenamtliche stehen Familien für ein paar Monate ein bis zwei Mal pro Woche ganz praktisch im Alltag bei. Sie helfen so wie es sonst Familie, Freunde oder Nachbarn tun würden. Die Ehrenamtlichen gehen mit dem Baby spazieren, damit die Mutter Schlaf nachholen kann, begleiten die Zwillingsmutter zu Arztbesuchen oder spielen mit den Geschwisterkindern. In Celle gibt es das Angebot, welches zur Zeit aus 15 Ehrenamtlichen besteht, seit 2007. Umgesetzt wird es von der Evangelischen Familien-Bildungsstätte. Familien, die sich Unterstützung wünschen, können sich ganz unbürokratisch mit der hiesigen Teamkoordinatorin Sabine Grünheit-Rakowski unter Telefon (05141) 9090375 in Verbindung setzen und sich beraten lassen.

Bei Publikumspreis darf jeder online abstimmen

Ausgezeichnet wurden die rund 400 niedersächsischen Wellcome-Ehrenamtlichen 2018 für ihr herausragendes Engagement im Bereich Soziales. Ihr besonderer Einsatz für Familien im ersten Jahr nach der Geburt erfährt durch die aktuelle Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. Wellcome Niedersachsen hat jetzt die Chance, bei der Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises zum Internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinner in fünf unterschiedlichen Kategorien, die durch eine Experten-Jury bestimmt werden, warten Preisgelder in Höhe von je 5000 Euro. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis darf jeder entscheiden: Stimmen werden vom 12. September bis 24. Oktober online unter www.deutscher-engagementpreis.de gesammelt. „Mit seiner Stimme kann jeder ein Zeichen für bürgerschaftliches Engagement setzen", sagt Grünheit-Rakowski.

Darum sind FDP und AfD strikt gegen eine neue "Kulturabgabe" für Celle-Besucher.

Michael Ende 12.09.2019

Der Junge weiß, was er will: So verlief das Treffen zwischen Lenny-Wayne, der die Altstädter Grundschule retten will, und Celles Oberbürgermeister.

Michael Ende 11.09.2019

Darum überlegt man im Celler Rathaus, ob man die Straßenbeleuchtung nicht doch privatisieren sollte.

Michael Ende 11.09.2019