Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt 35-Jähriger setzt in der Heese Pfefferspray ein
Celle Aus der Stadt Celle Stadt 35-Jähriger setzt in der Heese Pfefferspray ein
13:54 29.11.2019
Von Oliver Gatz
Ein 35- Jähriger hat aus dem Penny-Markt am Heeseplatz in Celle einen Fernseher entwendet. Bei der Verfolgung des Täters setzte der Mann Pfefferspray gegen Zeugen ein. Quelle: Alex Sorokin
Celle

Nach Angaben der Polizei hatte eine Angestellte den Mann gegen 20.15 Uhr dabei beobachtet, wie er einen 43-Zoll-Fernseher samt Karton zum Ausgang des Marktes trug, ohne das Gerät zu bezahlen. Die 28 Jahre alte Angestellte nahm mit ihrer 50 Jahre alten Kollegin die Verfolgung des Täters auf.

Pfefferspray gegen 22-Jährigen

Vor dem Markt sprachen sie einen Mann (22) und seine Begleiterin (22) an und baten diese, den Täter aufzuhalten. Dieser stellte dann das Fernsehgerät ab und besprühte zunächst den 22 Jahre alten Zeugen mit Pfefferspray.

Versuchte Flucht mit Fahrrad

Anschließend lief der Täter zurück zum Markt und wollte mit seinem dort abgestellten Fahrrad flüchten. Die Angestellte hielt das Fahrrad des Mannes fest und wurde dabei ebenfalls mit Pfefferspray besprüht.

Opfer erleiden Reizung der Bindehäute

Durch das mutige Eingreifen der Zeugen konnte der Täter letztlich bis zum Eintreffen der Polizei an der Flucht gehindert werden. Beide Opfer des Pfefferspray-Einsatzes erlitten eine Reizung der Bindehäute. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass im Markt ein zweiter Fernseher bereits aus dem Karton ausgepackt und offenbar zum Abtransport vorbereitet wurde.

So viel Zeit muss sein: Während seiner rund sechsstündigen Sitzung hat sich der Celler Stadtrat auch mit der Syrien-Krise beschäftigt.

Michael Ende 29.11.2019

Für die Stadtwerke Celle geht die Ursachenforschung aber weiter.

Gunther Meinrenken 29.11.2019

Der Pitbull Tyson ist ein junger, verspielter Hund. Den größten Teil seiner vier Lebensjahre hat er im Tierheim Celle verbracht. Das soll sich nun ändern.

Audrey-Lynn Struck 29.11.2019