Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Polizei findet Toten in Celler Schlossgraben
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Polizei findet Toten in Celler Schlossgraben
12:22 06.11.2019
Von Christoph Zimmer
Im Graben des Celler Schlosses fand die Polizei am Mittwochmittag einen toten Mann.  Quelle: Christoph Zimmer
Celle

Großeinsatz für die Celler Polizei: Im Graben des Schlosses, gegenüber des Oberlandesgerichts, wurde am Mittwochmittag gegen 11.30 Uhr eine leblose Person entdeckt. Wenig später gab es traurige Gewissheit: der ältere Mann, der im Wasser trieb, ist tot. Wer der Tote ist und wo er herkommt, stand zunächst nicht fest.

Todesursache ist noch unbekannt

Die Todesursache ist noch unbekannt. "Es gibt bislang keine Hinweise auf Fremdverschulden", sagte Polizeisprecherin Birgit Insinger auf Nachfrage der Celleschen Zeitung.

Polizei fordert Gaffer auf, keine Fotos zu machen

Einsatzkräfte sicherten den Fundort im Schlossgraben großräumig ab und sicherten Spuren. Polizeibeamte forderten Gaffer auf, ihre Handys einzustecken und keine Fotos zu machen. Gegen 12 Uhr befanden sich zahlreiche Menschen am Celler Schlossplatz, darunter viele Schüler, die auf den Bus warteten.

Haben Sie Suizidgedanken? Dann wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummern:

Telefon-Hotline (kostenfrei, 24 h), auch Auskunft über lokale Hilfsdienste:

0800 - 111 0 111 (ev.)

0800 - 111 0 222 (rk.)

0800 - 111 0 333 (für Kinder / Jugendliche)

Email: unter www.telefonseelsorge.de

Musik aus Norddeutschland, Spanien, Italien und Südamerika stand auf dem Programm des Gitarristen Roberto Legnani im Celler Beckmannsaal.

06.11.2019

Vor über zwanzig Jahren erschien die erste Ausgabe von "Schlemmen und Sparen". Das Buch verlockt auch für das kommende Jahr wieder zu einer kulinarischen Rundreise.

Svenja Gajek 06.11.2019

Der irirsche Ausnahmegitarristen Ryan Sheridan tourt in diesem Jahr schon zum zweiten Mal durch Deutschland. Jetzt begeisterte er seine Fans in Celle.

05.11.2019