Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Ernst Schulze doch in Celler Schuhstraße geboren
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Ernst Schulze doch in Celler Schuhstraße geboren
18:05 26.07.2016
Quelle: cz
Celle Stadt

Ernst Schulze wurde am 22. März 1789 als zweites Kind von Friedrich Ernst Wilhelm Schulze geboren. "Das Haus Großer Plan 1 wurde von seinem Vater am 10. Juli 1789 gekauft, also nach der Geburt des späteren Dichters." Als Quelle nennt Linke das Buch "Alte Häuser erzählen" von Carla Meyer Rasch aus dem Jahr 1972. In einem Bericht über das Anwesen wird bemerkt, dass das ganze Haus von 1784 bis 1789 an den Oberappelatsrat vermietet gewesen sei, das Bürgermeister Schulze anschließend gekauft hat. Er habe aber nicht das Recht gehabt, dem Mieter zu kündigen und so habe er das Haus erst 1790 bezogen. "So bleibt die überzeugende Vermutung, dass Ernst Schulze im damaligen Hause seiner Eltern, nämlich an der Schuhstraße 17 geboren ist. Dieses Haus wurde erst nach Umzug der Familie 1803 verkauft", schreibt Linke.

Celles Kulturdezernentin Susanne McDowell antwortet prompt: "Eine erste Überprüfung im Stadtarchiv hat ergeben, dass Herr Linke Recht hat: Ernst Schulze hat zwar in dem Haus am Großen Plan gelebt, wurde dort aber nicht geboren. Wir sind froh über diesen wertvollen Hinweis und werden die erforderlichen Korrekturen vornehmen."

Von Dagny Rößler