Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Weltladen Celle informiert über "Faire Woche"
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Weltladen Celle informiert über "Faire Woche"
09:00 12.09.2019
Von Svenja Gajek
Der Weltladen Celle informiert vom 13. bis 27. September im Schaufenster zum Südwall über Geschlechtergerechtigkeit beim Fairen Handel. Quelle: Doris Hennies
Celle

Im Weltladen an der Bergstraße 27 herrscht große Betriebsamkeit. Das Schaufenster zum Südwall hin soll rechtzeitig zur "Fairen Woche" fertig gestaltet sein. Die "Faire Woche" besteht eigentlich aus zwei Wochen in der Zeit vom 13. bis 27. September. Konsumenten und Händler sind dazu eingeladen, Veranstaltungen zum Fairen Handel in ihrer Region zu besuchen oder selbst zu organisieren. In diesem Jahr steht die "Faire Woche" unter dem Motto "Geschlechtergerechtigkeit".

Gleiche Chancen für Frauen und Klimaschutz

Laut Brigitte Nieberlein vom Weltladen-Team werden im Schaufenster unter anderem sogenannte Bolga-Körbe die Blicke auf sich ziehen. Das sind Flechtkörbe aus dem Norden Ghanas, die von Bäuerinnen vor Ort produziert werden. "Wenn die Leute erst einmal stehen bleiben, lassen sich auch darauf ein, unsere Informationstafeln zu lesen", sagt Nieberlein überzeugt. Der Faire Handel fördert für Mädchen und Frauen den Zugang zu Bildung hinsichtlich Schule und Beruf, verschafft ihnen Zugang zu Ressourcen (Land und Kredite) und unterstützt sie bei der Vermarktung ihrer Produkte, so dass ihr Einkommen gesichert ist.

Das Weltladen-Team arbeitet in diesem Jahr mit der "Fridays for Future"-Bewegung zusammen. "Beim Fairen Handel spielt auch der Klimaschutz eine große Rolle", so Nieberlein.

Faires Frühstück im Mehrgenerationenhaus

Außerdem findet in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus an der Fritzenwiese 46 am 17. und 19. September in der Zeit von 9.30 bis 11.30 Uhr ein Frühstück mit Produkten aus dem Fairen Handel statt. Dabei informiert eine Mitarbeiterin vom Eine Welt-Arbeitskreis Celle über die Arbeit im Weltladen. Nieberlein bekräftigt: "Natürlich stehen dabei Produkte aus dem Fairen Handel auf dem Frühstückstisch."

Celle Stadt Deutscher Engagementpreis - "Wellcome Celle" nominiert

Das Projekt "Wellcome" der evangelischen Familien-Bildungsstätte hat die Chance, 10.000 Euro zu gewinnen. Dabei helfen Ehrenamtliche jungen Familien.

Svenja Gajek 12.09.2019

Darum sind FDP und AfD strikt gegen eine neue "Kulturabgabe" für Celle-Besucher.

Michael Ende 12.09.2019

Der Junge weiß, was er will: So verlief das Treffen zwischen Lenny-Wayne, der die Altstädter Grundschule retten will, und Celles Oberbürgermeister.

Michael Ende 11.09.2019