Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Falscher Polizist setzt Seniorin unter Druck
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Falscher Polizist setzt Celler Seniorin am Telefon unter Druck

09:03 21.07.2020
Anzeige
Celle

In den letzten Tagen kam es wieder vermehrt zu betrügerischen Anrufen von falschen Polizeibeamten. In einem Fall klingelte am späten Montagabend das Telefon bei einer 78 Jahre alten, alleinlebenden Frau aus Celle. Der unbekannte Anrufer tischte ihr eine hanebüchene Geschichte auf.

Angeblicher Ermittler beim LKA

Zunächst gab er sich sehr überzeugend als Polizist vom LKA aus. Angeblich sei eine Einbrecherbande in Celle unterwegs und die Adresse der 78-Jährigen habe auf einer Liste der Bande gestanden. Der angebliche Ermittler erkundigte sich, ob Wertgegenstände oder Sparbücher vorhanden seien und verpflichtete die Frau, niemanden anzurufen. Zum Glück hörte die Rentnerin nicht auf ihn, sondern auf ihr Bauchgefühl und rief über den Notruf 110 die richtige Polizei an, denn die Gesamtsituation kam ihr komisch vor.

Anzeige

Rentnerin verliert kein Vermögen

Als der Betrüger abermals anrief und ihr Vorwürfe machte, dass sie nicht sofort ans Telefon gegangen sei, informierte sie ihn, dass sie den Notruf gewählt habe. Daraufhin meldete er sich nicht mehr. Vermögen hat die ältere Dame zwar nicht verloren, jedoch löste der Anruf bei ihr große Verunsicherung und Angst aus. Die Polizei rät daher, insbesondere älteren Menschen, ihre Telefonnummern aus öffentlich einsehbaren Verzeichnissen löschen zu lassen, um gar nicht erst solche Anrufe zu erhalten.

21.07.2020
Für Artenschutz - Volksbegehren "läuft bei uns"
Michael Ende 20.07.2020
Michael Ende 20.07.2020