Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt "Streng vertraulich": CZ liegt AKH-Gutachten vor
Celle Aus der Stadt Celle Stadt "Streng vertraulich": CZ liegt AKH-Gutachten vor
08:00 25.05.2019
Von Gunther Meinrenken
Um das AKH wieder auf Kurs zu bringen, sollen 75 Vollzeitstellen eingespart werden. Das empfehlen die Wirtschaftsprüfer der WRG Consulting GmbH in ihrem Gutachten, das der CZ vorliegt. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Wohin geht die Reise mit dem AKH? Das fragen sich nicht nur die Bürger, sondern vor allem die Beschäftigten der Celler Klinik. In etwa drei Wochen will der Aufsichtsrat das Sanierungsgutachten verabschieden, mit dem das Krankenhaus aus der Finanzkrise geführt werden soll. Doch bisher ist kaum bekannt, was dort drin stehen wird. Vorstand Martin Windmann hatte lediglich verkündet, dass 75 von etwa 1380 Vollzeitkräften "zu viel an Bord seien" und dass bei der Pflege nicht gespart werden soll.

Weniger Pflegepersonal als 2018

Doch ist das wirklich so? Der Celleschen Zeitung liegt die Personalanalyse der WRG Consulting GmbH vor, deren Empfehlungen maßgeblich in das Sanierungsgutachten einfließen sollen. Und demnach wird die Anzahl des Pflegepersonals hinter dem Jahresdurchschnitt 2018 zurückbleiben. Ein Umstand, der in der Belegschaft einige Fragen aufkommen lassen dürfte.

Arbeitsabläufe verbessern

Andererseits haben die Wirtschaftsprüfer der WRG große Verbesserungspotenziale in den Arbeitsabläufen der Klinik festgestellt, die von einer hohen Verweildauer bis hin zu Mängeln bei der Dokumentation und der Kodierung der Behandlung reichen. Für das AKH und dem zur Klinikgruppe gehörenden Klinikum Peine gehen die Gutachter von 2,3 Millionen Euro aus, die eine Optimierung der Prozesse einbringen könnten. Der Personalabbau in beiden Häusern soll um die 6 Millionen Euro einsparen.

Weitere Personalauslagerung

Bisher geplant ist zum 1. Juli die Auslagerung des Personals von Küche, Reinigung und Logistik in Tochtergesellschaften und die Schließung des MVZ Hermannsburg zum Jahresende. Das geht aus einem "streng vertraulichen" Papier zum Stand der Maßnahmen für das Sanierungsgutachten hervor. Demnach soll auch geprüft werden, ob das Perinatalzentrum nach Level 1 in der Kinderklinik, in dem Frühchen unter 1500 Gramm behandelt werden, geschlossen werden soll.

Mehr zum Personalgutachten in der gedruckten Samstagsausgabe der Celleschen Zeitung.

150 Jahre ein Teil von Celle: Neuenhäusen feiert am Samstag das 20. Stadtteilfest. Ab 13 Uhr gibt es Live-Musik, Mitmachaktionen und Vorführungen.

Christian Link 25.05.2019

Die Albrecht-Thaer-Gesellschaft pflegt das Andenken an den Agrarreformer. Jetzt tagte sie in seinem Geburtsort.

24.05.2019

Apollon-Teller, Filetto Siracusa oder Dürüm mit scharf – Neuenhäusen speist gerne südländisch. Die Gastronomie im Stadtteil überrascht.

Christian Link 24.05.2019