Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Gebürtiger Celler schreibt Krebs-Buch
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Gebürtiger Celler schreibt Krebs-Buch
14:48 13.06.2010
Von Andreas Babel
Das Buchcover des bandes "Das Leben ist der Ernstfall" zeigt einen nachdenklichen Jürgen Leinemann. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Anzeige
Celle Stadt

Jürgen Leinemann wurde 1939 in der Celler Landesfrauenklinik geboren. "Meine Eltern stammen aus Burgdorf. Und da war es selbstverständlich, zur Entbindung ins Krankenhaus nach Celle zu fahren. Das liegt näher als Lehrte oder Hannover", sagt Leinemann. Später war der Spiegel-Autor öfter in Celle, um seine Eltern bei deren Aufenthalten im Allgemeinen Krankenhaus zu besuchen.

Eine ganz besonders schöne Erinnerung verbindet Leinemann mit Celle: "Ich habe dort in der Jugend gegen TuS Celle mein einziges Tor geschossen. Wir haben hoch gewonnen", sagt der 70-Jährige. Als Verteidiger der erfolgreichen Jugendmannschaft des TSV Burgdorf kam er eben nicht so oft vors gegnerische Tor. Es seien stets faire Spiele gewesen gegen TuS und Eintracht Celle, erinnert sich der Fußball-Fan.

Anzeige

Der preisgekrönte Reporter berichtete aus Hamburg, Bonn, Berlin und Washington, deckte Politikskandale auf und beendete mit seinen Artikeln Karrieren.

Das Arbeitstier war alkoholabhängig, siegte aber gegen den Drang , zur Flasche zu greifen. Jetzt hat ihn der Zungengrundkrebs fast seiner Sprache beraubt. Es fällt ihm schwer zu sprechen.

In seinem neuen Buch "Das Leben ist der Ernstfall" schildert der Journalist schonunglos gegen sich selbst, wie der Krebs und andere Krankheiten sein Selbst und sein Bild von sich verändern. Er verhehlt dabei nicht, dass er sich oft selbst bemitleidete, sich fragte, womit ausgerechnet er dieses Schicksal verdient hätte.

Deutlich wird, wie die Gebrechlichkeit des Körpers die Gedanken des Menschen bestimmen kann. Deutlich wird aber auch, wie Familienangehörige und langjährige Freunde Stützen in der Not sein können. Das Buch ist nicht nur Mutmacher für schwer an Krebs Erkrankte, sondern auch spannende Lektüre für all diejenigen, denen das Schicksal anderer am Herzen liegt.

"Das Leben ist der Ernstfall" von Jürgen Leinemann, Hoffmann und Campe Verlag, 240 Seiten, 20 Euro, ISBN 3-455-50122-3.