Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Gefälligkeitsdienst auf Fußwegen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Gefälligkeitsdienst auf Fußwegen
13:45 13.06.2010
Schnee liegt auf dem Sporthallendach des Hölty-Gymnasiums. Quelle: Peter Müller
Anzeige
Celle Stadt

Oberhalb von 75 Kilogramm pro Quadratmeter führt die Belastung zu Problemen. Weitere Gefahr droht durch einsetzendes Tauwetter: Hat das Schmelzwasser nicht die Möglichkeit, abzufließen, bilden sich Wassereinschlüsse, die das Dach gefährlich belasten können.

Weitere Beschwerden: Noch immer beschweren sich Bürger bei der CZ und auch direkt beim Oberbürgermeister über mangelhaft geräumte Straßen – wie etwa auf dem Lauensteinplatz. „Der Winterdienst geht jetzt in die einzelnen Ortsteile und säubert die Nebenstraßen“, erläutert Fischer. Die Stadtreinigung könne jedoch nicht gleichzeitig an allen Stellen räumen.

Anzeige

Peter Schönemann hat den Winterdienst auf den Fußwegen mittlerweile in die eigene Hand genommen. Sobald es geschneit hat, sitzt der Rentner aus Wietzenbruch auf seinem Rasentraktor mit Schneepflug und leistet den Nachbarn einen „Gefälligkeitsdienst“: Unentgeltlich räumt er die Wege in seiner Siedlung frei.

Nicht jeder Stadtteil hat einen so barmherzigen Samariter: CZ-Zustellerin Corinna Schülke kommt bei einigen Häusern kaum an die Zeitungskästen. Daher bittet sie ihre Mitbürger, die Fußwege zu räumen.

Von Christian Uthoff