Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Celler Senioren mit Spende Weihnachten versüßen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Senioren mit Spende Weihnachten versüßen
18:55 20.11.2019
Von Dagny Siebke
Quelle: Fremdfoto / eingesandt
Celle

Günter Schulz nimmt schon jetzt die ersten Weihnachtsgeschenke entgegen. Doch der 72-Jährige sammelt die Päckchen nicht für sich, sondern für Heiligabend und die Weihnachtsfeier am 14. Dezember der Bürgerinitiative „Gemeinsam gegen einsam“ ab 15 Uhr im Capito, Hattendorffstraße 1. „Ermöglichen Sie mit Ihrer Spende den Senioren, die alleine leben, dass sie einmal aus dem täglichen Einerlei herauskommen, was sonst aus gesundheitlichen oder auch finanziellen Gründen nicht möglich ist“, heißt es in seinem Spendenaufruf.

„Geben Sie bedürftigen Celler Senioren die Möglichkeit, an einer Weihnachtsfeier teilzunehmen. Gerade alte Menschen sind häufig sozial isoliert und vereinsamt. Das gemeinsame Erlebnis der Weihnachtsfeier soll die Lebensgeister wieder wecken und neue Kontakte ermöglichen“, sagt Schulz. Zirka 30 Euro finanzierten das Weihnachtsessen und Überraschungen.

Veranstalter Günter Schulz Quelle: Günter Schulz

Auf einer ersten Mitgliederversammlung der Bürgerinitiative wurde Günter Schulz zum Vorsitzenden gewählt, Roswitha Delecate ist nun seine Vertreterin, die Aufgabe der Kassenwartin übernimmt Monika Grüttner. Helga Albert ist Schriftführerin. Eine Satzung ist erarbeitet und vom Vorstand unterzeichnet. Der Mitgliedsbeitrag für Einzelpersonen liegt bei 12 Euro im Jahr. Ehepaare zahlen jährlich 18 Euro.

„Der Vorstand hat sich entschlossen, am 24. Dezember im Capito den ersten 'Bürger-Treff' zu veranstalten“, berichtet Schulz. „Kein Bürger sollte an diesem Abend alleine bleiben müssen.“ Geöffnet wird von 15 bis 21 Uhr. „Dort feiern alle die, die alleine sind, Senioren, alleinerziehende Mütter und Väter, Singles, Jung und Alt zusammen.“ Zu essen gibt es „wie zu Omas Zeiten“ Kartoffelsalat und Würstchen. Gestemmt wird das einfache Kuchen- und Abendbuffet aus Spenden.

Termine für Seniorentreff und Bürgertreff

Für das neue Jahr hat sich die Bürgerinitiative schon viel vorgenommen. Der „Seniorentreff 60 plus“ kommt am ersten und dritten Samstag des Monats zwischen 15 und 18 Uhr zusammen. Der offene „Bürgertreff Heese- Neustadt“ kommt am zweiten und vierten Samstag des Monats zwischen 15 und 21 Uhr zusammen.

Darüber hinaus gibt es Ideen für einen Künstlertreff, eine Kleinkunstbühne, Malworkshops, Vorträge zu aktuellen Themen, Tipps für den Alltag, Modenschauen, Wohnzimmer-Konzerte, Computerkurse, Tagesausflüge, Seniorenurlaub für Bedürftige, Brauereibesichtigungen sowie Treffen mit Ober- und Ortsbürgermeistern.

Besonders ist das Projekt „Helfende Hände helfen Bürgern“. „Wer sich für die Mitarbeit in der Gruppe interessiert, sollte handwerklich begabt, teamfähig, zuverlässig, mobil und sozial orientiert sein“, erklärt Schulz. Dabei gehe es um einfache Arbeiten im Haushalt. Zum Beispiel Hilfe beim Entlüften von Heizkörpern, Anschließen von Lampen oder Aufhängen von Regalen. Wer helfen möchte, solle sich unter der Rufnummer (05141) 9938935 melden.

Spendenkonto

Gemeinsam gegen einsam, Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg Konto: 92036177 Iban: DE52 2575 0001 0092 0361 77 BIC: NOLADE21CEL

Anmeldung und Tischreservierung unter Telefon (0173) 7115715 oder per E-Mail an seni0rentreff@freenet.de

Es wird immer weihnachtlicher in der Celler Altstadt. Mittlerweile hängt hier nicht nur die Weihnachtsbeleuchtung, auch die Tannenbäume stehen schon.

20.11.2019

Am Freitag läuft die Bewerbungsfrist für das Baugebiet "Im Tale" in Groß Hehlen ab. Woher die meisten zukünftigen Bewohner kommen, steht aber jetzt schon fest.

Christian Link 20.11.2019

Schnulzige Heimatgeschichten, Gruselschocker und schräge Typen. Das Cellerland und seine Bewohner sind schon in vielen Filmen aufgetaucht. Welchen dieser Streifen haben Sie gesehen?

Svenja Gajek 20.11.2019