Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Günter König wurde zum Ehrenmitglied ernannt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Günter König wurde zum Ehrenmitglied ernannt
15:32 13.06.2010
Für 22 Jahre Vorstandsarbeit und 50 Jahre aktives Singen wurde Günter König (links) durch Vizepräsidentin des Chorverbandes Niedersachsen/Bremen Mechthild Busch und THALIA-Vorsitzenden Ulrich Polomsky zum Ehrenmitglied ernannt Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Anzeige
Celle Stadt

Bei der Jahreshauptversammlung des Volkschores Thalia Celle konnte der Vorsitzende Ulrich Polomsky 42 Mitglieder, Chorleiter Eberhard Achilles und die CVNB-Vizepräsidentin Mechthild Busch begrüßen. Im Vordergrund standen die Ernennung von Günter König zum Ehrenmitglied, einige Satzungsänderungen, sowie weitere zwölf Mitgliederehrungen.

Das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung wurde einstimmig genehmigt.

Anzeige

Zur Mitgliedersituation berichtete der Vorsitzende, dass der Chor zur Zeit 77 Mitglieder hat, davon 53 singende und 24 fördernde. Traditionell bestehen gute Kontakte zu den Partnerchören „Celler Frauenchor“ und dem Chor „Freiheit Hambühren“. Mit dem befreundeten „Fritz-Prieß-Chor Quedlinburg“ wird 2011 ein gemeinsames Konzert anvisiert.

Kassenwart Joachim Loose berichtete ausführlich über die Kostensituation 2009 und verkündete eine ausgeglichene Finanzlage. Die Kassenprüfer Karin Hundsdorfer und Erwin Köhler bescheinigten eine einwandfreie Buchführung, so dass einstimmig die Entlastung des Kassenwartes und des Vorstandes ausgesprochen wurde.

Chorleiter Eberhard Achilles machte deutlich, dass nicht allein die Anzahl der Chorauftritte ein positives Image prägen, sondern vor allem die künstlerische, gesangliche Qualität eines Chores ausschlaggebend ist. Dies ist jedoch nur zu erreichen, wenn möglichst vollzählig alle Sänger bei den Proben präsent sind und konzentriert mitarbeiten.

Durch die Vizepräsidentin des CVNB, Mechthild Busch, wurden folgende Ehrungen für aktives Singen in Chören vorgenommen: Für 10 Jahre Peter Grimm, für 25 Jahre Erwin Köhler, für 40 Jahre Jutta Rustemeyer. Als Fördermitglieder wurden für 10 Jahre im Chor Bärbel Weiß und Günter Dietert geehrt. Der Vorstand überreichte Ehrennadeln für 20 Jahre im Chor an Arnold Linke, für 30 Jahre im Chor Ursula Ebel, Nicole Fricke, Marion Gebauer, Anneliese Link, Ingrid Linke und Hans-Joachim Lorbeer.

Als krönender Abschluss der Ehrenrunde wurde durch Mechthild Busch der Sänger Günter König für 22 Jahre Vorstandsarbeit und 50-jährige Mitgliedschaft im Thalia-Chor zum Ehrenmitglied ernannt. Er erlebte in seiner Gesangslaufbahn fünf Chorleiter und trat bereits als Tenor-Solosänger in einem seiner ersten Konzerte auf. Jetzt möchte er noch viele Jahre im Chor aktiv mitsingen, getreu seinem Motto: „Singen macht mir immer Freude und ist Balsam für meine Seele“.

Einstimmig wurden nach eingehender Diskussion noch folgende wichtige Satzungsänderungen beschlossen: Ehrenmitglieder und Jugendliche bleiben beitragsfrei. Nur der geschäftsführende Vorstand hat das alleinige Vorschlagsrecht für Ehrenmitglieder. Voraussetzung für die Teilnahme an öffentlichen Chorkonzerten ist grundsätzlich die Teilnahme an drei Proben unmittelbar vor dem Auftritt und die Anwesenheit an der Generalprobe. Ausnahmen von dieser Regelung entscheidet der Chorleiter.

Von Anton Weiß

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt