Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Hilfsprojekt: 92.000 Euro für Celler Tafelkunden
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Hilfsprojekt: 92.000 Euro für Kunden der Celler Tafel

17:00 21.08.2020
Von Maren Schulze
Quelle: Oliver Knoblich
Anzeige
Celle

Die gemeinsame Hilfsaktion des Vereins „Mitmenschen in Not“, der Serviceclubs in Stadt und Landkreis und des Kirchenkreises Celle ist seit einigen Wochen abgeschlossen, gestern nun haben die Beteiligten Bilanz gezogen: Knapp 92.000 Euro wurden für die Kunden der Tafeln sowie die Ausgabestellen zur Verfügung gestellt. Fast 50.000 Euro davon spendeten die Serviceclubs sowie Privatpersonen, der Rest wurde aus Rücklagen der CZ-Aktion "Mitmenschen in Not" beglichen.

Die von Chefredakteur Ralf Leineweber, dem damaligen Kirchenkreissprecher Uwe Schmidt-Seffers und Cosima Bellersen Quirini, Präsidentin des Soroptimist Clubs Celle, initiierte und innerhalb weniger Tage realisierte Aktion hatte das Ziel, die von der Corona-bedingt vorübergehenden Schließung der Ausgabestellen betroffenen Tafel-Kunden zu unterstützen. Zu diesem Zweck wurden unter dem Titel „Wir halten zusammen – und sind für Sie da“ 4000 Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 20 Euro zur Verfügung gestellt, die die Betroffenen in den Edeka-Märkten einlösen konnten. Darüber hinaus erhielten die Ausgabestellen eine Zuwendung für den wieder angelaufenen Betrieb.

Anzeige

Dank an alle Beteiligten

"Wir freuen uns, dass wir in dieser besonderen Situation schnell und unbürokratisch helfen konnten", so Ralf Leineweber. "Mein Dank gilt allen Spendern, aber auch den Mitarbeitern der Tafeln sowie den Edeka-Märkten für die Zusammenarbeit."

Auto nicht abgeschleppt - Falschparken bleibt monatelang ungesühnt
Benjamin Behrens 21.08.2020