Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Immer wieder dienstags: Feierabend-Shopping in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Immer wieder dienstags: Feierabend-Shopping in Celle
18:04 10.01.2018
Louisa Ernst (rechts) lässt sich von Constanze Remke bei den "trendagents" beraten. Quelle: Marie Nehrenberg
Celle Stadt

„Viele haben gesagt, dass das eine Schnapsidee ist“, erzählt Remke, Inhaberin der Boutique „trendagents“. Sowas laufe doch nicht, nicht hier in Celle und erst recht nicht am Dienstag. Doch von dem Pessimismus der Geschäftskollegen ließ sich die Cellerin nicht ausbremsen. Glücklicherweise fand sie in Inga Alberts, Inhaberin von "Schaf und Schön“, eine Verbündete. So sprangen die beiden Unternehmerinnen ins kalte Wasser und öffneten zum Jahresbeginn zum ersten Mal dienstags in den Abendstunden von 18 bis 21 Uhr ihre Ladentüren.

Die Kunden freut es. Bei leckerem Fruchtsekt, kleinen Häppchen und gemütlicher Atmosphäre stöberten auch vorgestern einige Celler durch die beiden kleinen Lädchen. „Das ist total super, jetzt hab ich endlich auch mal unter der Woche die Möglichkeit ein bisschen bummeln zu gehen“, sagt Kundin Louisa Ernst und ergänz: „Es ist eine ganz tolle Stimmung hier: richtig gemütlich und einladend.“

Das ist genau das, was Constanze Remke erreichen möchte: Mit regionalen Snacks und Getränken aus der Innenstadt und flackerndem Kerzenlicht ein heimeliges und fröhliches Einkaufserlebnis schaffen. Zu jedem Termin steht ein anderes Motto im Vordergrund. Kommende Woche Dienstag wird es süß, mit leckerem Sahnelikör und Kuchenteilchen.

Voller Herzblut für ihre Idee schaut Remke mit einer großen Portion Optimismus in die nähere Zukunft: „Wir haben ja nichts zu verlieren“, erzählt sie und fügt mit einem Lächeln hinzu: „Irgendwer muss mit so einem Projekt ja mal anfangen. Nur vom Reden und Träumen passiert ja schließlich nichts.“ Die Unternehmerin freut sich auf den Frühling, wenn es wieder wärmer und heller wird. Da erwarte sie auch in den Abendstunden mehr Laufkundschaft und die ein oder andere freundliche Begegnung an der Mauernstraße.

Um noch mehr Vielfalt zu bieten, versuchen Remke und Alberts derzeit mehr Geschäftsleute von ihrer Idee zu überzeugen. Das "After Work Shopping" soll ein langfristiges Projekt werden, welches sich mehr und mehr in der Innenstadt etabliert. So ist bereits nächste Woche am Dienstagabend das Geschäft „Vom Fass“ ab 18 Uhr mit dabei.

Von Marie Nehrenberg

Es sind vor allem die hervorragenden Stimmen und die live gesungenen, bekannten Lieder aus den beliebtesten Produktionen, die die „Nacht der Musicals“ tragen und so erfolgreich machen. Was nicht heißt, dass die Show in der Celler Congress Union nicht noch einiges mehr zu bieten hatte.

10.01.2018

Die CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Adasch und Jörn Schepelmann begrüßen das ÖPNV-Förderprogramm für 2018 des Niedersächsischen Wirtschaftsministers Bernd Althusmann. Darin enthalten sind insgesamt 270 Einzelprojekte mit einem Gesamt-
Investitionsvolumen von rund 156 Millionen Euro.

Simon Ziegler 10.01.2018

Die Sanierung des Celler Bahnhofs scheint einfach kein Ende zu nehmen. Berufspendler haben sich wohl oder übel längst an die Hämmer- und Bohrarbeiten und die damit verbundene Geräuschkulisse gewöhnt. Die seit März 2015 andauernde Modernisierung des Gebäudes sollte eigentlich im Herbst abgeschlossen sein. Nun hat das neue Jahr begonnen – und noch immer wird im Bahnhof gewerkelt. Immerhin nennt die Deutsche Bahn einen neuen, wenn auch vagen Termin: „Nach derzeitigem Stand ist der Abschluss aller Arbeiten in diesem Quartal geplant“, teilt ein Konzernsprecher auf CZ-Anfrage mit.

Carsten Richter 10.01.2018