Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Mehr Informationen - mehr live - mehr Wert
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Mehr Informationen - mehr live - mehr Wert
Quelle: Daniel Pracht
Celle

Im vergangenen Jahr hat die Cellesche Zeitung ihr Online-Nachrichtenportal www.cellesche-zeitung.de nicht nur vor, sondern auch hinter den Kulissen aufgeräumt und aufgehübscht. Sie als Besucher haben sich hier seitdem umsehen und einen Eindruck von dem verschaffen können, was unsere Redaktion Tag für Tag produziert. Künftig werden wir unsere exklusiven Geschichten aus Stadt und Landkreis Celle hinter eine sogenannte Bezahlschranke stellen, weil unabhängiger Qualitätsjournalismus Geld kostet.

Hintergründiges und Einordnendes hinter der Bezahlschranke

Hinter dieser Bezahlschranke finden Nutzer hochwertigen Lokaljournalismus: Nachrichten und Erklärstücke aus Stadt und Landkreis Celle, erzählt unter anderem in Wort und Ton, in Bilderstrecken, mit Karten oder bewegten Bildern. Kennen Sie zum Beispiel schon unseren Sport-Podcast? Oder verschaffen Sie sich einen Überblick über die Freibäder in der Region, indem Sie in der Suchmaske die Begriffe „Freibäder“ und „Übersichtskarte“ eingeben.

Von Ostumgehung bis "Celle blüht auf"

Neu sind künftig auch Dossiers zu Themenkomplexen, die die Menschen in Stadt und Landkreis langfristig beschäftigen: Ostumgehung, Wolf oder Bauhaus-Jubiläum. Zudem finden Nutzer hier viele Serien aus der gedruckten Zeitung, übersichtlich auf Themenseiten zusammengefasst: zum Beispiel "Alte Fotos erzählen" oder alle Beiträge zur CZ-Aktion "Celle blüht auf".

Produziert wird dies alles von Reportern und Fotografen, deren oberstes Bestreben es ist, Geschichten zu erzählen, Missstände aufzudecken und politische Entscheidungen für Sie als Nutzer einzuordnen. Das sollte Ihnen etwas wert sein.

Wie funktioniert die Bezahlschranke?

Ab sofort finden Sie im CZ-Portal neben frei zugänglichen Artikeln auch solche, die mit einem Plus-Symbol in einem blauen Kreis gekennzeichnet sind. Das sind die Inhalte, die mit einem digitalen Abo zugänglich sind. Beim Klick auf einen solchen Artikel ist danach nur noch ein Anreißertext klar lesbar. Darunter erscheint ein Anmeldefenster. Abonnenten der gedruckten Zeitung können einen Zugang zum CZ-Portal als Option zu ihrem bestehenden Vertrag dazu buchen. Neukunden haben die Möglichkeit, sich zunächst nur mit einer E-Mail-Adresse zu registrieren und können dann 72 Stunden lang alle Artikel auf der Website lesen. Wer danach weiterhin sämtliche Inhalte nutzen möchte, schließt einfach ein Digitalabo ab.

Flatrate für die Website: Jetzt Kennlern-Angebot nutzen

Sie sind noch kein Digital-Abonnent? Dann lernen Sie unsere attraktiven Angebote ab 3,60 Euro pro Monat kennen. Mehr Infos dazu finden Sie HIER.

Von Ralf Leineweber