Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Celle blüht auch 2019 auf
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celle blüht auch 2019 auf
11:29 08.02.2019
Von Michael Ende
Mehr davon: Die Blühfläche im Celler Schlosspark war im vergangenen Sommer eine Bienen- und Augenweide.
Celle

Beim Blick aus dem Fenster tut es ganz gut, schon einmal an das zu denken, was unweigerlich irgendwann auf das winterliche Schmuddelwetter folgen wird: Frühling. Die Zeit, in der alles grünt und blüht. Und wie das geht, haben wir zusammen mit unseren Lesern bereits im vergangenen Jahr im Rahmen der CZ-Artenschutzaktion „Celle blüht auf“ gezeigt. In diesem Jahr soll es damit weitergehen. Noch bunter und mit frischem Schwung.

Neues Landesprogramm wird in Celle präsentiert

Den Elan, den er in Celle gespürt hat, hat Niedersachsens Umweltminister und „Celle blüht auf“-Schirmherr Olaf Lies für seine Arbeit auf Landesebene mitgenommen. Ende März will er ein effektives und nachhaltiges Aktionsprogramm gegen das Insektensterben präsentieren. Der Ort, an dem der Minister die Agenda zur Verbesserung der biologischen Vielfalt in allen Landschaften vorstellen will, war schnell gefunden. Lies: "Natürlich in Celle." Im Institut für Bienenkunde bereitet man jetzt schon dieses Ereignis vor, das bundesweit für Aufmerksamkeit sorgen dürfte.

Es gibt wieder Gratis-Samentütchen

Und natürlich geht es auch mit Aktionen direkt hier in Celle weiter. In diesem Jahr starten wir wieder mit einer Tütchen-Verteilaktion auf dem Wochenmarkt am Samstag, 16. März. Dieses Mal werden insgesamt 45.000 Päckchen, die jeweils für ein paar Quadratmeter "blühende Landschaft" ausreichen, kostenlos abgegeben – wie gehabt auch bei den Partnern der Aktion.

Große Flächen sollen blühen

Wer Größeres plant, kann sich zu besonders günstigen Konditionen an einer nagelneuen Samen-Selbst-Abfüllanlage im CZ-Kundencenter bedienen. Und wer Blühflächen-Projekte umsetzen möchte, bei denen es um Hunderte, Tausende oder Zehntausende von Quadratmetern geht, der wendet sich per E-Mail an info@celle-blueht-auf.de an das "Celle blüht auf"-Team: Dank der Stiftung Life, die der Aktion enormen Schub verleiht, ist es möglich, das Saatgut für große Blühflächen komplett gratis abzugeben.

Gratis-Obstbäume für Celler

Bienen-Experte Professor Werner von der Ohe weiß als Leiter des Celler Instituts für Bienenkunde, dass es nicht nur darum gehen kann, den Insekten den Tisch möglichst bunt zu decken. Denn neben Nahrung würden ihnen auch Wohn- und Lebensraum fehlen: „Wir müssen auch wieder für mehr Bäume, Sträucher und geschützte Bereiche sorgen. Letzteres benötigen die Insekten, damit aus abgelegten Eiern sich ungestört über Larven und Puppen die nächste Generation der erwachsenen Tiere wie Wildbienen entwickeln kann." In den oft ausgeräumten Fluren der modernen, auf Funktionalität ausgelegten Kulturlandschaft fehlen wilde, "unordentliche" Ecken. Zudem befinden sich alte Sorten auf dem Rückzug. Um diesem Trend entgegenzuwirken, sollen in diesem Jahr im Rahmen von "Celle blüht auf" mehrere Hundert Obstbäume alter Sorten wie etwa des "Celler Dickstiels" kostenlos abgegeben werden. Nähere Informationen finden Sie rechtzeitig in der CZ.

Neue Projekte gesucht

Auch in diesem Jahr sind wir auf der Suche nach Projekten, die wir im Rahmen von „Celle blüht auf“ unterstützen und präsentieren können. Haben Sie eine Idee, wie Sie etwas für den Artenschutz tun könnten? Am leichtesten fällt der Einstieg mit einer Blühfläche. Aber auch Projekte von Kindergärten, Schulen, Jugendgruppen, Altenheimen, Vereinen oder Nachbarschaften möchten wir fördern. Machen Sie mit!

Was fällt den Kommunen ein?

Auch die Kommunen im Celler Land haben wir kontaktiert: Wo sind Blühflächen möglich? Wir hoffen auf viele positive Antworten aus den Rathäusern.

Großes "Celle blüht auf"-Sommerfest am 6. Juli

Wer so viel für den Artenschutz tut wie die Celler, der soll auch feiern. Für das große "Celle blüht auf"-Fest gibt es keinen passenderen Ort als den Celler Heilpflanzengarten. Diese Oase der Artenvielfalt würden sich gewiss auch Bienen, Schmetterlinge und Co. aussuchen, wenn man sie fragen würde, worauf sie fliegen. Die Menschen wollen wir am Samstag, 6. Juli, zu einem bunten Sommerfest einladen, in dessen Rahmen sich Umweltschutz-Akteure und Unterstützer von "Celle blüht auf" präsentieren. Spaß und Spannung versprechen zahlreiche Aktionen rund ums große Thema Artenschutz, zu dem Experten diverser Fachrichtungen von Biologie bis Imkerei, Landwirtschaft und Gartenkunde Rede und Antwort stehen werden. Und natürlich soll gefeiert werden – einfach so.

Ab Mitte März finden in ausgewählten Gemeinden der Bundesrepublik amtliche Stichprobenerhebungen statt. Eine dieser Gemeinden ist Celle.

Michael Ende 08.02.2019

2018 hat die "Fabi" Celle 50. Geburtstag gefeiert. 2019 werden neue Kurse für Achtsamkeit und die "Kunst des guten Miteinanders" angeboten.

Dagny Siebke 07.02.2019

Die Volksbank Celle blickt als Niederlassung der Hannoverschen Volksbank zufrieden auf ihr 165. Geschäftsjahr zurück.

Michael Ende 07.02.2019