Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Voller Schwung und guter Laune
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Voller Schwung und guter Laune
15:50 05.02.2019
"Beatbar" bei ihrem Auftritt in Celles "Gajah". Quelle: Doris Hennies
Celle

„Chanson-Pop’n’Roll mit Beats“, so beschreiben die Damen und Herren der Gruppe „Beatbar“ aus Hannover ihre Musik. Gesang – schön schräg – Gitarre, Ukulele, Bass und viel Rhythmus von Cajon und Percussion – und eine Mundharmonika. Daraus basteln sich die sechs Musikbegeisterten (die Leidenschaft ist deutlich spürbar) im Wesentlichen ihre Songs. Experimentierfreude und Ausflüge in weitere instrumentale und elektronische Soundgefilde inclusive – die Bandmitglieder sind, offen bekundend, neugierig, wollen wissen, was da noch so geht.

Leicht ins Gehör und schnell ins Blut

Bei ihrem Auftritt im Celler „Gajah“ ging nur der kleine Rahmen – schon platzbedingt. Dichtgedrängt am Publikum – der Laden vollbesetzt - war vom ersten Song an frischer Schwung und gute Laune angesagt. Und wer nun auf Auflösung der kryptischen Selbstbeschreibung ihres Musikstils wartet: Eine große Portion Country, gut gewürzt im Skiffle-Style, ein bisschen „on the road“, ein bisschen Folk, ein guter Schuss Latino … Was kann man sagen, eben etwas, das leicht ins Gehör und schnell ins Blut geht. Das die Zuhörer ohne Berührungsängste zum Mitklatschen, Schnippen und Wippen animiert und kaum stillsitzen lässt: Lets have a Party – echt, ehrlich, ohne Schickimicki.

Wenig Glamour, viel Authentizität

Die Texte sind auf Englisch, erzählen vom Weggehen und Ankommen, von der Sehnsucht nach Freiheit und nach Zuhause, von Sein und Schein … und natürlich von Liebe. Und beinahe stets ist eine Ermunterung dabei: „Was soll´s, es gibt Millionen Chancen, Millionen Gelegenheiten. Also rauf dich zusammen und raff dich auf zu einem neuen Weg…“. So handfest-„burschikos“ wie ihre Musik und Texte ist auch ihr Look: Mütze, Weste, Hemd und Hosenträger – ein bisschen Irish, ein bisschen Cowboy, bequem bodenständig. Wenig Glamour, viel Authentizität – Musiker zum Anfassen, zum Identifizieren – da wird das Publikum schnell mit in den Kreis gezogen. „Wir“ wird da zu einem weitgreifenden Maß. Wie auch immer, das Publikum fands toll.

Von Doris Hennies

Die Flügel der Firma Blüthner sind berühmt. Durch eine großzügige Spende des Lions-Klubs steht solch ein Instrument in der Aula des KAV-Gymnasiums.

05.02.2019

Eine Cellerin hat zwei Kinder auf dem Weg zur Schule stürzen sehen und fragt sich, wie sich weitere Unfälle im Winter vermeiden lassen.

Dagny Siebke 05.02.2019

Die Celler CD-Piraten suchen am Sonntagnachmittag beim Herdensingen den Schnee in Celle. Bekannte Kinderlieder und Helene Fischer sind dabei.

04.02.2019