Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Land erlässt neue Verordnung zur Corona-Pandemie
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Landkreis Celle aktualisiert Fragenkatalog rund um Corona

12:56 04.04.2020
Von Benjamin Behrens
Der Landkreis Celle hat seinen Fragenkatalog rund um die Corona-Pandemie angepasst. Quelle: Oliver Knoblich
Anzeige
Celle

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat am Freitag, 3. April, eine Verordnung über die Beschränkung sozialer Kontakte zur Eindämmung der Corona-Pandemie erlassen.

Die Regelung ist eine Aktualisierung der bereits am 27. März erlassenen Verordunung. Sie entspricht im Wesentlichen den bisherigen Regelungen durch Allgemeinverfügungen und gilt bis zum 19. April.

Anzeige

Diese Betriebe dürfen öffnen

Allerdings gibt es Änderungen in einigen wesentlichen Punkten:
Für Mischbetriebe gilt: Liegt der Schwerpunkt bei einer Verkaufsstelle auf dem zulässigen Sortiment (Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs), darf das gesamte Sortiment vertrieben werden. Vertreibt eine Verkaufsstelle überwiegend keine Güter des täglichen Bedarfs, darf nur das zulässige Sortiment verkauft werden. Der Rest muss abgesperrt werden.

Bau- und Gartenmärkte sowie Blumenläden können ab Samstag, 4. April, wieder geöffnet sein. Die Betreiber müssen in allen Betrieben dafür sorgen, dass Abstände der Kunden untereinander eingehalten werden. Es darf sich maximal eine Person pro zehn Quadratmeter Verkaufsfläche in den Verkaufsräumen aufhalten.

Waschanlagen, egal ob an Tankstellen oder solitär müssen ab Samstag, 4. April, geschlossen bleiben. Die Verwaltung des Landkreis Celle setzt sich dafür ein, dass das Ministerium diese Bestimmung überdenkt, teilt die Behörde mit.

Restaurants dürfen auch ohne Vorbestellung Speisen verkaufen

Ein Außerhausverkauf und eine Belieferung mit Speisen und Getränken von Restaurants ab Samstag auch ohne elektronische oder telefonische Vorbestellung möglich. Der Mindestabstand von eineinhalb Meter zwischen den Kunden ist sicherzustellen. Außerdem ist der Verzehr von Speisen und Getränken innerhalb eines Umkreises von 50 Meter zu den Betrieben untersagt. Aus hygienischen Gründen sollte eine bargeldlose Bezahlung erfolgen.

Häufige Fragen und Antworten hat der Landkreis in einer Liste (FAQ) zusammen gestellt. Diese können sie hier einsehen.

Blumenläden wieder offen - Orchideen sind sicher, Tulpen droht Müll
Christian Link 03.04.2020
Belebung der Innenstadt - Kostenloses Parken: Alle loben Jörg Nigge
Christian Link 03.04.2020