Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Lichtblick in Klein Hehlen: Anwohnerin gestaltet Winterlandschaft
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Lichtblick in Klein Hehlen: Anwohnerin gestaltet Winterlandschaft
12:46 10.01.2018
Von Dagny Siebke
Quelle: Michael Schäfer
Celle Stadt

KLEIN HEHLEN. Aus der Krippe für das Jesuskind ist ein Eispalast geworden. Drei Rehe suchen zwischen Tannenzweigen Futter. Am Wegesrand hat Wegner das Wintergedicht "Schneeflocken" angebracht.

Seit neun Jahren dekoriert Ursula Wegner ihren Vorgarten passend zur Jahreszeit. "Besonders die Kinder finden es toll. Man kommt so ganz leicht ins Gespräch und es sieht hier nicht mehr so trostlos aus", erzählt die 71-Jährige. "Viele Passanten machen Fotos und stellen sie ins Internet."

20 Jahre lang hat die gelernte Landschaftsgärtnerin bei der Stadt Celle Spielplätze gebaut und gestaltet. "Das hat mir viel Spaß gemacht und die Kollegen haben mich gerne machen lassen", so Wegner.

Ideen findet Ursula Wegner immer wieder in Zeitschriften oder im Fernsehen: "Wenn ich fernsehe, kann ich ja trotzdem dabei basteln." Gerade die Sperrholz-Figuren müssen häufig nachgebessert werden. Für gröbere Arbeiten hat sie eine Werkstatt im Keller. Im Frühling will sie wieder das größte Osterei der Stadt gestalten. 2,20 Meter sollen die Streben wieder hoch sein, darüber wird Wegner Grün flechten und dieses mit kleinen Ostereiern dekorieren. "Irgendetwas muss der Mensch doch tun", sagt die kreative Cellerin und lacht. "Bei mir kommt immer etwas dazu."

Charly Braun hatte schon so eine Ahnung. „In der Verdi-Bezirksvorstandssitzung war ein Tagesordnungspunkt schlicht mit ‚Charly‘ benannt“, sagte der Gewerkschafter der Heide-Region. Und er sollte Recht behalten: In der Sitzung wurde der 70-Jährige als „unermüdlicher Kämpfer für soziale Gerechtigkeit“ geehrt.

09.01.2018

2018 feiert die Volkshochschule Celle runden Geburtstag. Durch das Jahr sind einige besondere Veranstaltungen geplant. Zudem hat der Vorstand des Volkshochschulvereins den "Bildungs-Chancen-Fonds" für Bedürftige ins Leben gerufen.

Dagny Siebke 08.01.2018

Die Celler Altstadt ist seit dem vergangenen Wochenende um eine Attraktion reicher. „Eine Runde Salsa am Mittwochabend in der City, warum nicht?“, kommentiert die Besucherin und begeisterte Hobbytänzerin Ute Rathfelder die Eröffnung einer neuen Filiale der Tanzschule Krüger am Samstag. In der Rabengasse wird ab dieser Woche das Tanzbein geschwungen.

Michael Ende 08.01.2018