Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Lobetaler trotzen dem Wetterumschwung
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Lobetaler trotzen dem Wetterumschwung
17:39 03.07.2011
Mit einer Venezianischen Vesper wurde Freitagabend in der Kirche "Zum Guten Hirten" das Lobetal-Jahresfest 2011 eröffnet. Quelle: Gert Neumann
Anzeige
Celle Stadt

Das Fest ist für viele der Bewohner der Höhepunkt des Jahres. An keinem anderen Tag besuchen so viele Eltern, Angehörige und Freunde die Einrichtung der Diakonie zur Betreuung und Förderung von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung sowie der Pflege betagter Menschen wie an diesen „tollen drei Tagen“. Festprogramm und Gottesdienste standen unter dem Motto „Lass Dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem“.

Mit einer „Venezianischen Vesper“ des „Ensembles Noordwind“ wurde das Jahresfest am Freitagabend in der Kirche „Zum guten Hirten“ eingeläutet. „Wir feiern kein Konzert, sondern wir feiern einen Gottesdienst“, brachte Lobetal-Leiter Pastor Carsten Bräumer das folgende Konzert der Landesposaunenwarte aus den Landeskirchen Hannover, Nordelbien und Bremen auf den Punkt.

Wie hoch die Wertschätzung der Lobertalarbeit einzustufen ist, verdeutlicht die Liste der Ehrengäste und Redner. Die Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann (SPD) und Henning Otte (CDU), Landtagsabgeordneter Thomas Adasch (CDU), Bürgermeister Jens Rejmann sowie Corinna Feltz-von Einem von der Arbeitsagentur ließen sich anerkennende Grußworte nicht nehmen.

Eine Vielzahl von Ständen dominierte das Bild des Lobetalgeländes. Bands sorgten für musikalische Unterhaltung. „Wir haben gegenüber den früheren Festen nichts groß verändert. Das kommt an und ist für die Identifikation der Bewohner auch wichtig“, sagte Bräumer. Dass die Sonntag-Abschlussandacht von Regen begleitet wurde, störte so recht niemanden im schützenden Festzelt.

Von Gert Neumann