Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Mann nach Baumunfall auf K27 verstorben
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Mann nach Baumunfall auf K27 in Celle verstorben

14:25 03.09.2020
Nach dem Baumunfall landete das Auto auf den Dach.  Quelle: Polizei Celle
Anzeige
Celle

Der am 25. August um 9.05 Uhr auf der Kreisstraße 27 verunfallte Autofahrer ist am Donnerstag seinen schweren Verletzungen erlegen. Er wurde 83 Jahre alt. Das teilte die Polizei mit.

Bei dem Unfall auf der Kreisstraße 27 hatte sich der Autofahrer mit seinem Fahrzeug überschlagen. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Kreisstraße rund eine Stunde voll gesperrt werden.

Anzeige

Der Rentner war gegen 9.05 Uhr mit seinem Mercedes von Groß Hehlen in Richtung Klein Hehlen unterwegs, als er etwa 100 Meter vor Klein Hehlen nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Der Aufprall war so heftig, dass die Airbags auslösten. Polizei und Notarzt mussten den Mann aus seinem Auto befreien.

Von cz

Verkehr in Celle - Nordwall ab Montag befahrbar
Michael Ende 03.09.2020
Christoph Zimmer 03.09.2020
Bohrbranche in der Krise - Insolvenz-Domino-Effekt trifft Itag
Michael Ende 03.09.2020