Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt „Maßlos enttäuscht“ über Konzeptlosigkeit
Celle Aus der Stadt Celle Stadt „Maßlos enttäuscht“ über Konzeptlosigkeit
14:51 13.06.2010
Von Michael Ende
Anzeige
Celle Stadt

Nachdem Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende (SPD) Mitte Juli sein Interesse am Projekt „Tsellis“ unterstrichen habe, habe Adasch gehofft, „dass sich nach monatelangem Stillstand nun endlich etwas bewegt, zumal der Oberbürgermeister seinerzeit erklärt hat, dass er der Idee einer dringend notwendigen Einstellung eines Stadtarchäologen aufgeschlossen gegenüber steht. Wenn ich nun erfahre, dass noch nicht einmal für den Stadthaushalt 2010 entsprechende finanzielle Mittel bereitgestellt werden und man auf einen politischen Antrag in den Haushaltsberatungen verweist, ist man seitens der Stadtverwaltung an weiteren Grabungen offenbar nicht ernsthaft interessiert.“

Das Land habe mehrfach „signalisiert“, die „Tsellis“-Forschung unterstützen zu wollen, erinnert Adasch: „Voraussetzung hierfür ist aber ein klares Signal der Stadt Celle. Auf welcher Basis soll das Land helfen, wenn bis heute kein Konzept vorliegt?“

Anzeige

Er halte deshalb den Vorschlag von Altencelles Ortsbürgermeister Otto Stumpf (CDU) für „richtig und zielführend“, so der Landtagsabgeordnete: „Dass die Stadt initiativ wird und zusammen mit allen Beteiligten ein Gesamtkonzept über das weitere Vorgehen entwickelt.“