Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Messe schraubt Besucherzahlen nach oben
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Messe schraubt Besucherzahlen nach oben
18:13 11.09.2018
Von Michael Ottinger
Celle

Rund 275 Teilnehmer haben sich angemeldet, um noch bis Mittwoch in der Congress Union über die neuesten Branchentrends zu sprechen. „Im vergangenen Jahr waren es etwa 200“, sagt Genannt, den die positive Entwicklung freut.

Zum achten Mal haben sich die Experten in Celle versammelt. Die Teilnehmer kommen aus 16 Nationen. Darunter sind Delegationen aus England, Norwegen und den Niederlanden. Zu Gast ist auch eine größere Gruppe russischer Fachleute. „Für die haben wir sogar extra einen Dolmetscher organisiert“, erklärt Genannt.

Im Zentrum der Messe stehen verschiedene Fachvorträge, die sich vor allem um das Thema „Smart Drilling“ (deutsch: intelligentes Bohren) drehen. „Die Technik entwickelt sich ja immer weiter“, erklärt Genannt. Vor 20 Jahren wäre es zum Beispiel noch kaum denkbar gewesen, dass man um die Ecke bohren könnte. „Heute geht das“, sagt Genannt. Mittlerweile könne man mittels GPS präziser bohren als jemals zuvor in der Vergangenheit. Das sparre Zeit und Kosten.

Damit die Entwicklung weiter vorangetrieben wird, forschen die Wissenschaftler der Technischen Universität Clausthal am Drilling Simulator, der an einer Außenstelle der Universität am Standort Celle steht. Im Rahmen der „Celle Drilling“ besteht für die Besucher der Messe die Chance, sich über die technische Ausstattung und über laufende Projekte der Forschungsanlage zu informieren.

Neben den harten Fakten soll die Fachmesse aber auch dem Aufbau von Netzwerken dienen. Deshalb haben die Organisatoren neben den Vorträgen auch ein Unterhaltungsprogramm vorbereitet. In diesem Jahr soll eine Band der CJD Musikschule Celle für auflockernde Stimmung sorgen. Am Rande der Konferenz treffen sich zudem die Mitglieder des EU geförderten Projektes Pro Netzwerk Geo-Energy-Europe, an dem der Verein GeoEnergy Celle als deutscher Vertreter beteiligt ist, um sich auszutauschen. (mot)

Ein musikalischer Brückenschlag par excellence zwischen Volksweisen und klassischer Kammermusik gelang am Wochenende dem Ensemble Trigon im Rittersaal des Celler Schlosses.

11.09.2018

Der Tag der offenen Tür im Celler Tierheim erfreut sich größter Beliebtheit: So mancher Vierbeiner sieht hier sein neues Herrchen oder Frauchen zum ersten Mal.

11.09.2018

Der Kalandhof gibt Menschen ein Dach über dem Kopf, unterstützt sie im Alltag und bei der Wohnungssuche. Doch es dauert immer länger, eine dauerhafte Bleibe zu finden.

Dagny Siebke 11.09.2018