Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Mit Leergut Spielplatz in Garßen auf Vordermann bringen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Mit Leergut Spielplatz in Garßen auf Vordermann bringen
17:36 28.03.2018
Von Dagny Siebke
Trist sieht der in die Jahre gekommene Spielplatz am Alten Ziegeleiweg in Garßen aus. Bei großem Durst könnten neue Geräte finanziert werden. Quelle: Oliver Knoblich
Celle Stadt

Konkret können die Celler bei der Leergut-Aktion „Pfandtastisch“ die 2019 geplante Grundsanierung des Spielplatzes am Alten Ziegeleiweg unterstützen. Als Marktleiter Björn Lange in der Zeitung davon las, bot er Ortsbürgermeister Andreas Reimchen spontan seine Hilfe an. "Angesichts der städtischen Haushaltslage ist die natürlich sehr willkommen", so Reimchen.

Kunden des REWE-Getränkemarktes, die Leergut über den installierten Automaten zurückgeben, können die ausgedruckten Pfandbons ab sofort in eine Sammelbox werfen – statt sie selbst einzulösen. Die ersparten Pfandbeträge stellt der REWE-Markt bis auf Weiteres dem Spielplatzprojekt zur Verfügung.

Ortsrat und Stadtverwaltung möchten den Anfang der 80er-Jahre errichteten Spielplatz "einem gründlichen Facelifting" unterziehen. Reimchen schwebt sogar eine generationsübergreifende Ausstattung vor: „Unser Spielplatz als örtlicher Treffpunkt aller Generationen? Das ist doch eine schöne Idee." Trotz regelmäßiger und guter Pflege sei das beliebte Freizeitgelände mittlerweile „in die Jahre gekommen."

Zukünftig sollen auf der großen Fläche unter anderem auch Spielfelder für Boule, Beach-Sportarten, Geräte für Kleinkinder und schattige Sitzgelegenheiten Platz finden.

Ortsbürgermeister und Ortsrat möchten auf jeden Fall frühzeitig mit allen Garßenern überlegen, welche Anschaffungen sich dort anbieten. "Und vor allem, wie man über eigenes Garßener Engagement zum Gelingen der Aktion beitragen kann", erläutert Reimchen. "Zum Beispiel über Eigenleistungen, Eltern- und Spendenaktionen, Sponsoring und so weiter." Nun bleibe zu hoffen, dass die Kunden des Getränkemarktes in den nächsten Monaten viel Durst haben.

Immer hatte Adam Fronia das Gefühl: Ich kann doch mehr als Hauptschule. Mit Ende Zwanzig startet er nochmals durch, holte mit Hilfe der Volkshochschule (VHS) Celle den Realschulabschluss nach und erhielt endlich einen Ausbildungsplatz.

28.03.2018

Die Narbe im Gesicht werde ihn sein ganzes Leben an das Geschehene erinnern, sagte der 29-Jährige. Seine Ex-Freundin hatte ihm eine Glasflasche an die linke Schläfe geschlagen, so heftig, dass die Flasche splitterte. Die Frau wurde wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht Celle angeklagt.

26.03.2018

Besondere Ehre für den Celler Landbeschäler Edward: Der Deckhengst wurde bei der Verdener Auktion mit dem Grande-Preis ausgezeichnet. "Der Grande-Preis ist ein Preis, der mit der Hoffnung verbunden ist, dass der ausgezeichnete Hengst sich nachhaltig positiv in der Hannoveraner Zucht etablieren möge. Edward ist ein würdiger Preisträger", berichtet Britta Züngel vom Hannoveraner Verband.

Dagny Siebke 26.03.2018