Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Mitte 2010 Umzug in die Fritzenwiese
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Mitte 2010 Umzug in die Fritzenwiese
13:33 13.06.2010
Von Gunther Meinrenken
Anzeige
Celle Stadt

Hintergrund für den Ortswechsel des Onkologischen Forums ist die erhebliche Ausweitung des Beratungsangebots in den vergangenen Jahren. Zum Vergleich: Im Jahr 2000 hat die Krebsberatungsstelle 40 häusliche Begleitungen in der letzten Lebensphase der schwer Erkrankten vorgenommen, 2008 waren es bereits 361. Bei der Psycho-Onkologie werden derzeit etwa 1500 Beratungsgespräche pro Jahr geführt.

Der enorme Bedarf in der Bevölkerung hat daher zu einer Vergrößerung des Personalstamms beim Onkologischen Forum geführt. Neue Beratungskräfte kümmern sich etwa um Hilfestellungen für die Betroffenen, wenn nach dem Mamma-Screening die Diagnose Brustkrebs gestellt wird. Der Beratungsschwerpunkt Kinder und Jugendliche soll ebenfalls von der CD-Kaserne in die Räumlichkeiten des Onkologischen Forums verlagert werden. Auch unter anderem dafür benötigt die Krebsberatung Gruppenräume.

Anzeige

All das führte dazu, dass die 140 Quadratmeter in der Wehlstraße nicht mehr ausreichten. „Jetzt haben wir neue Räumlichkeiten in der Fritzenwiese gefunden“, erklärte Georgette Bärsch vom Onkologischen Forum auf Nachfrage der CZ. Dort stünden 280 Quadratmeter zur Verfügung, auch zwei Gruppenräume seien vorhanden und vier Büros. Die neue Bleibe wird noch umgebaut. Für das neue Domizil benötigt das Onkologische Forum noch Mobiliar. Wer in dieser Hinsicht helfen will, kann unter der E-Mail-Adresse info@onko-forum-celle.de Kontakt aufnehmen.