Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Neu am OLG Celle: Darüber urteilt Maike Hoffmann
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Neue Richterin am Oberlandesgericht Celle: Darüber urteilt Maike Hoffmann

12:57 17.09.2020
Von Oliver Gatz
Maike Hoffmann ist dem 7a. Senat des OLG Celle zugewiesen, der insbesondere für Verfahren zum Dieselabgas-Skandal zuständig ist.
Anzeige
Celle

Die Präsidentin des Oberlandesgerichts Celle, Stefanie Otte, hat Maike Hoffmann die Ernennungsurkunde zur Richterin am Oberlandesgericht ausgehändigt. „Frau Dr. Hoffmann ist in den vergangenen Jahren schon in verschiedenen Funktionen beim Oberlandesgericht tätig gewesen und hat ihre herausragenden fachlichen und menschlichen Fähigkeiten hier bereits unter Beweis gestellt“, erklärte Otte. „Mit ihr gewinnen wir eine fachlich versierte und erfahrene Kollegin, die das Präsidium dem neu gegründeten 7a. Senat zugewiesen hat, der insbesondere für Verfahren zum sogenannten Dieselabgas-Skandal zuständig ist.“

Für Verfahren zum Diesel-Skandal zuständig

Hoffmann ist 37 Jahre alt und verheiratet. Sie hat in Marburg und Hannover Rechtswissenschaften studiert und anschließend im Straf- und Gesellschaftsrecht provomiert. 2015 wurde sie zur Richterin am Landgericht Hannover ernannt. Danach war sie bis April 2016 als richterliche Mitarbeiterin an das Oberlandesgericht abgeordnet und hat dort die Präsidialabteilung verstärkt. Nach ihrer Rückkehr zum Landgericht Hannover war Hoffmann neben ihrer Tätigkeit in einer Straf- und einer Strafvollstreckungskammer sowie einer Zivilkammer auch mit Aufgaben der Gerichtsverwaltung betraut.

Anzeige

Abgeordnet an das Oberlandesgericht Celle

Vom August 2019 bis Januar 2020 wurde die Juristin im Rahmen einer erneuten Abordnung zum Oberlandesgericht Celle in dem insbesondere für Gesellschaftsrecht zuständigen 9. Zivilsenat erprobt. Bereits während dieser Zeit war sie außerdem teilweise dem für Verfahren zum Dieselabgas-Skandal zuständigen 7. Zivilsenat zugewiesen. Nach ihrer Erprobung war Hoffmann weiterhin an das Oberlandesgericht abgeordnet. Als Mitglied des 7. Zivilsenats hat sie seither insbesondere Verfahren zum Dieselabgas-Skandal bearbeitet. Zudem ist Hoffmann Mitglied des Landesjustizprüfungsamtes und als Prüferin im zweiten Staatsexamen tätig.

Benjamin Behrens 17.09.2020
Christian Link 17.09.2020
Juwelier erschießt Räuber - "Gewürgt, bis mir schwarz vor Augen war"
Christian Link 17.09.2020