Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Pferdesport-Festival begeistert Celler
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Pferdesport-Festival begeistert Celler
09:29 13.06.2010
Von Michael Ende
Pferdesportfestival 2009 vor dem Schloss und im Französischem Garten Quelle: Peter Müller
Anzeige
Celle Stadt

Celle ist mit seinem Landgestüt nicht nur die Wiege der Hannoveranerzucht – die Stadt hat sich mit dem Pferdesport-Festival, das am Sonnabend 4000 begeisterte Besucher in der Französischen Garten lockte, auch ein breitensportliches Standbein geschaffen, das bundesweit seines gleichen sucht: Was hier geboten wurde, war einmalig.Eine Show-Parforcejagd der Celler Jagdreiterfreunde mit der Niedersachsenmeute die Blauen Reiter aus Bremen, edle Hengste des Landgestüts, historische Kutschen, Mounted Games der Brelinger Ponykinder, Westernreiterei von Europameister Martin Otremba, Voligier-Einlagen, eindrucksvolle Barock-Reitvorführungen, ein Polocrosse-Spiel, Polizeireiter mit unerschrockenen Pferden, clowneske Einlagen mit den „Indianern“ des Theaters Löwenherz, Ponyreiten für die Kleinsten – das siebenstündige Programm war mit rasch aufeinander folgenden Attraktionen so voll gepackt, dass kaum ein Besucher den Platz, den er sich einmal ergattert hatte, vor dem Ende der Veranstaltung verließ.„Bei uns gibt es kein Doping. Es geht hier nicht um Medaillen oder Siege, sondern nur um die Liebe zum Pferdesport“, sagte Organisator und Jagdreiter Manfred Jürgens vom Kreisreiterverband Celle. Auch in Zukunft wolle man vermeiden, für den Besuch des Events Eintritt zu verlangen, unterstrich Susanne McDowell, die, wenn sie nicht gerade wie am Sonnabend als Jagdherrin fungiert, im Rathaus als Bereichsleiterin Kultur wirkt. Deshalb übernehme die Stadt auch neben anderen Sponsoren die Hälfte der Kosten von rund 20000 Euro.Wermutstropfen für Dressur-Liebhaber: Olympia-Siegerin Heike Kemmer kam nicht – auch das beinahe schon eine kleine Tradition: 2008 hatte ein Taifun Kemmers rechtzeitiges Einschweben von der Olympiade in Peking verhindert, am Sonnabend war ein sich in die Länge ziehendes Turnier in Isernhagen dafür verantwortlich dass die Celler auf eine Dressurvorführung der Weltklasse verzichten mussten. Jürgens: „Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.“Alexander Hass, Veranstaltungsmacher der Tourismus Region Celle, sagte, dass das Pferdesportfestival auch in das Programm des Tags der Niedersachsen eingebunden werden solle, der im kommenden Jahr in Celle über die Bühne gehen soll.