Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Jugendliche im Französischen Garten ausgeraubt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Jugendliche im Französischen Garten ausgeraubt
13:33 02.12.2019
Von Christoph Zimmer
Celle

Unter Androhung eines Messers wurde ihnen gegen 15.15 Uhr Bargeld in niedriger dreistelliger Höhe entwendet. Die drei Jungen wurden im Französischen Garten zwischen der Kita "Schlösschen" und dem Bieneninstitut von dem einen Täter zunächst aufgefordert ihr Geld herauszugeben. Dabei drohte der junge Mann den Jugendlichen, dass er ein Messer mitführe und dass er sie abstechen werde, wenn sie der Aufforderung nicht nachkommen würden.

Zwei Täter griffen daraufhin in die Jackentaschen von zwei Opfern und entnahmen die darin befindlichen Geldbörsen. Aus diesen wurde das Bargeld entnommen. Die Geldbörsen wurden den Opfern zurückgegeben. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Innenstadt.

Laut Aussagen der Opfer sind die Täter zwischen 14 und 16 Jahre alt. Alle trugen eine dunkle Kapuzenjacke und zwei Täter dazu eine Jeanshose. Der dritte Täter war mit einer schwarzen Jogginghose bekleidet. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei Celle unter (05141) 277215 entgegen.

Nikolausstiefel, Weihnachtsmann und Christkind kennt bei uns jeder. Doch wie sieht es in anderen Ländern zum Fest aus?

Benjamin Behrens 02.12.2019

Beim zweiten Kalendertürchen wurde der Turmbläser Maik Lorchheim mit einem weißen Stern überrascht. Deshalb kann sich der Celler nichts Schöneres vorstellen, als von der Stadtkirche zu spielen.

Audrey-Lynn Struck 02.12.2019

Tausende von Menschen bestaunten am Wochenende zwei Lichterparaden des deutsch-brasilianischen Künstlers Fernando Vieira. Wer etwas sehen wollte, musste sich früh genug einen Platz sichern.

Svenja Gajek 01.12.2019