Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Radler holen Schokolade aus Amsterdam
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Radler holen Schokolade aus Amsterdam
17:11 11.10.2018
Drei Celler kommen von ihrer "Schokofahrt" wieder. Mit ihren Lastenfahrrädern haben Sie Schokolade von Amsterdam nach Celle gebracht. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Amsterdam

CELLE. Drei Celler haben eine lange Reise mit dem Lastenrad hinter sind: 450 Kilometer fuhren sie von Amsterdam aus nach Hause, um 50 Kilogramm Schokolade klimaneutral zu transportieren. Nach vier Tagen kamen Peter Florek, Martin Engelhardt und Claus Stahl auf der Stechbahn an.

Die drei ADFC-Mitglieder nahmen an der sogenannten "Schokofahrt" teil, die privat organisiert wurde. Insgesamt verließen 104 Schokofahrer am 6. Oktober ein Fabrikgelände in Amsterdam. Ziel des Projektes ist es, Schokolade schadstofffrei zu transportieren. Mit fast einer Tonne Schokolade im Gepäck ging die Reise los.

„Die von uns transportierte Schokolade ist unter biologischen, nachhaltigen und fairen Bedingungen angebaut, geerntet und gehandelt“, versichern die Klimaschützer. Die Kakaobohnen gelangten mit einem Segelschiff von der Karibik nach Amsterdam. Dort wurden sie in der kleinen Fabrik "Chocolatemakers" weiterverarbeitet, bis die Schokolade fertig war.

Die Radfahrer erhielten bis auf Schokolade keinerlei Bezahlung. Die Schokoladentafeln gibt es in Celle bei "Huth's Kaffee & Feinkost" und dem Weltladen zu kaufen. 90 Gramm kosten 4 Euro. Pro Tafel erbittet das Schokofahrtprojekt 60 Cent als Spende. Für die fünfte Schokofahrt im kommenden Frühjahr suchen die ADFC-Mitglieder noch Mitstreiter. Mehr Infos sind im Internet unter www.schokofahrt.de zu finden.

Von Katharina Atzinger

Nach 34 Jahren löst sich der Kulturkreis Fachwerk auf. Die Aktivitäten werden fortgesetzt, allerdings unter dem Dach der Interessengemeinschaft Bauernhaus.

Gunther Meinrenken 11.10.2018

Musik jüdischer Künstler in der Weimarer Zeit brachte Søren Thies am Samstagabend in der Celler Synagoge zu Gehör.

11.10.2018

Die Celler Jugendherberge kann die Auflagen zum Brandschutz nicht fristgerecht erfüllen. Das Haus wird deswegen ab Montag, 22. Oktober, bis zum Jahresende schließen.

Gunther Meinrenken 11.10.2018