Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Reservierungs-Pflicht im Celler Rathaus aufgeweicht
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Reservierungs-Pflicht im Celler Rathaus aufgeweicht
14:12 10.01.2018
Von Michael Ende
Celle Stadt

Wilfried Hartwich gehört zu jenen, die sich keinen Termin im Bürgerbüro reservieren. "Ich wohne in der Seniorenresidenz Beinsen direkt gegenüber vom Neuen Rathaus", sagt der 75-Jährige: "Von den rund 100 alten Leuten bei uns im Haus bin ich noch mit der Jüngste. Bei uns haben vielleicht vier Leute ein Laptop und Internet und nur eine Handvoll ein Smartphone. Wir können und wollen uns nicht erst kompliziert einen Termin besorgen, bevor wir ins Bürgerbüro gehen. Wir wollen einfach so dorthin."

Hartwich hält die von der Stadt eingeführte Terminvereinbarungs-Pflicht nicht für einen zusätzlichen Service, sondern für eine "Frechheit": "Die Stadtverwaltung ist doch für die Leute da – und nicht umgekehrt." Bisher habe er niemals länger als zehn Minuten warten müssen, wenn er etwa eine Verlängerung seines Schwerbehinderten-Parkausweises bekommen wollte, berichtet Hartwich: "Da kann mir keiner erzählen, dass Voranmeldungen ein unbedingtes Muss sind. Und selbst wenn ich mal ein bisschen länger warten müsste, wäre das für mich und viele andere kein Problem. Die Anmelde-Pflicht ist aber für viele ein Problem."

Diese Botschaft ist jetzt auch im Rathaus angekommen – obwohl es von dort heißt, dass der neue Terminvergabe-Service ein voller Erfolg sei."Die Resonanz ist sehr positiv. Bisher erreichte uns lediglich eine Beschwerde", so Oberbürgermeister Jörg Nigge auf CZ-Nachfrage. Die Stadt Celle folge dem Beispiel anderer Kommunen wie Hamburg oder Hannover, wo das Modell seit längerem erfolgreich laufe. Genau das habe auch die Celler Ratspolitik gefordert: "Die Verwaltung reagiert damit auch auf die Kritik der Politik aus dem September, als im Verwaltungsausschuss die langen Wartezeiten im Bürgerservice moniert wurden. Dort wurde bereits seinerzeit als Lösung das System der Online-Terminvergabe avisiert."

Notfälle würden "definitiv bedient", so Nigge. Es bestehe auch bei Nicht-Notfällen die Chance, spontan im Bürgerbüro zum Zuge zu kommen. "Für Kunden ohne Termin, stehen innerhalb der täglichen Öffnungszeiten in der Regel Personalkapazitäten zur Verfügung. Da muss dann allerdings zum Teil auch eine längere Wartezeit eingeplant werden. Bei übermäßigem Andrang kann es daher durchaus, wie zuvor auch, dazu kommen, dass Kunden nicht bedient werden können." Dies war in der ersten Woche der Fall, als zwei Mitarbeiter krankheitsbedingt ausgefallen sind."

Von André Berner stammte die "lediglich eine Beschwerde", die man im Rathaus registriert hat. Er ist froh, dass er sich an die CZ gewandt hat und dass die hier veröffentlichten "Denkanstöße ihre Wirkung nicht verfehlt" hätten. "Ich bin zufrieden", sagt Berner, der vor kurzem noch aus dem Rathaus wieder nach Hause geschickt wurde, weil er nicht vorher angemeldet hatte. Jetzt hat er sich einen Termin "gebucht" und ist vor dem Amts-Besuch guter Dinge: "Ich gehe davon aus, dass es zu keinen Problemen kommen sollte. Falls doch, weiß ich ja, an wen ich mich wenden kann."

Führungswechsel in Celles „Ältesten-Vertretung“: Der Seniorenbeirat der Stadt hat in seiner konstituierenden Sitzung einstimmig einen neuen Vorsitzenden gewählt. Gerhard Bosse ist 70 Jahre alt und löst den bisherigen Vorsitzenden Wolfgang Ruff, der das Amt fünf Jahre bekleidete, ab.

Michael Ende 10.01.2018

Höppner erzählt: Vom Alltag im letzten Schuljahr, vom selbstmordgefährdeten Freund Frieder und von seinen Freunden, die gemeinsam in dem altbackenen Dorf, in dem sie aufwachsen, ein altes Haus bezogen – ein Rückblick auf ein Jahr der Suche nach Sinn und Glück, Freiheit, einem lebens- und liebenswerten Leben.

09.01.2018

Insgesamt 24 Dokumentarfilme und 61 Spielfilme hat das "Kino achteinhalb" 2017 gezeigt. "Wenn wir uns entschieden haben, sie zu zeigen, sind die meisten unserer Filme bereits an der Kinokasse bereits gefloppt", sagt Stefan Eichardt. Deswegen erstellt der Verein ein ganz eigenes Jahresranking. -   -

Dagny Siebke 09.01.2018