Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Sänger für Requiem gesucht
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Sänger für Requiem gesucht
15:03 13.06.2010
Anzeige
Celle Stadt

Das dürfte es bisher noch selten gegeben haben: im Jahr 2010 wird es für Sangesfreunde zwei Möglichkeiten geben, beim Deutschen Requiem von Johannes Brahms mitzusingen. Die renommierte Celler Stadtkantorei wird das anspruchsvolle Stück am 7. November aufführen. Und die immer wieder im positiven Sinn für Aufsehen sorgende Hermannsburger Kantorei hat den gleichen Aufführungstag im Auge, eventuell aber auch eine Woche später. Sowohl Chorleiter Hans Jürgen Doormann in Hermannsburg, s (05052) 3273, als auch Martin Winkler in Celle s (05141) 23453 würden sich über zusätzliche Sängerinnen und Sänger freuen.

Die Celler Stadtkantorei wird darüber hinaus dieses Jahr ihren Schwerpunkt auf die Musik Johann Sebastian Bachs legen: Am Karfreitag, 2. April, wird die Motette „Jesu, meine Freude“ im Mittelpunkt einer Musik zur Sterbestunde sehen. Am 6. Juni folgt die h-moll-Messe und am 5. Dezember das komplette Weihnachts-Oratorium in einem Doppelkonzert.

Anzeige

Außerdem soll noch Repertoirepflege betrieben werden indem eine Kantate Bachs und Mozarts Orgelsolomesse zu gottesdienstlichen Aufführungen kommen sollen.

Ganz andere Wege geht die katholische Kantorei St. Ludwig, deren Kantorei ja schon seit vielen Jahren durch Projektchöre ersetzt wurde. Nach dem erfolgreichen „Messias“-Projekt ist im nächsten Halbjahr allerdings neben gottesdienstbezogenen Aktivitäten nur eine etwas größere Sache geplant: ein Workshop zur Gregorianik und zur Musik Hildegard von Bingens (5. bis 7. März, Abschlusskonzert ebenfalls am 7. März). Interessenten können sich bei Klaus-Hermann Anschütz unter s (05141) 9744853 melden, der auch selbst zwei Vorbereitungsabende leitet, den Workshop selbst aber einer angesehenen auswärtigen Fachkraft überlässt.

Schon seit einigen Jahren bietet zudem die Neuenhäuser Kirche regelmäßig besonders bemerkenswerte Konzerte zu Kirchenliedern an. Dieses Jahr ist als achter Abend der Reihe „Darum ich singen und sagen will“ ein „Abend der Lieder“ geplant, in dem Sommer und Abendlieder im Mittelpunkt stehen sollen. Der verantwortliche Organist Ekkehard Popp hat für dieses besondere Konzert den „Tag der Niedersachsen“ vorgesehen.

Die Stadtkirchen-Kantorei sucht noch Sänger und Sängerinnen für ein Brahms-Requiem.

Von Reinald Hanke