Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Schraubertreff in Celle: Woran das Herz der Autofans hängt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Schraubertreff in Celle: Woran das Herz der Autofans hängt
13:07 01.07.2018
Quelle: Birgit Stephani
Anzeige
Celle Stadt

Fast schon unauffällig kommt Ria Desombre mit ihrem roten Golf I (Baujahr 1992) daher. Doch allein die Tatsache, dass sie als junge Frau zwischen den ganzen Männern mitmischt, fällt ins Auge. Die Leidenschaft ist ihr aber im Grunde schon in die Wiege gelegt worden. "Ich bin damit groß geworden", erzählt sie. "Ich war schon immer ein Papa-Kind und der hat mich immer mitgenommen. Autos begleiten mich schon mein Leben lang". Noch nicht ganz so lange gehört ihr der rote Golf. Erst vor fünf Jahren hat sie ihn gekauft, ihm einen neuen Motor verpasst, neue Felgen und ihn etwas tiefer gelegt. "Sonst ist der Wagen original", sagt sie stolz.

Ein ganz anderes Kaliber präsentiert da schon Tobi Jungheinrich aus Celle. Sein silberfarbener CN Cobra 427 RS 2 Sport-Line zieht unweigerlich die Blicke auf sich. Das Schmuckstück, Baujahr 2012, ist mit einem 6,2 Liter L23 Chevrolet Stroker Motor mit GM und Performance Nockenwelle ausgestattet. Der Motor bringt den 505 PS starken Wagen in nur vier Sekunden von 0 auf 100, nur zwölf Sekunden benötigt der Wagen, um die 200 km/h zu erreichen. Gebändigt wird diese Power durch eine große Porsche-Brembo-Bremsanlage, die gelocht ist. Und das sind nur einige Highlights des imposanten Fahrzeugs. Zusammen mit Kumpel Olli Worthmann genießt Jungheinrich sichtlich die Blicke der Besucher und "Schrauberkollegen".

Anzeige

Die nutzen zusammen mit den interessierten Besuchern den lauen Juni-Abend, um über den Celler Schützenplatz zu schlendern und die Fahrzeuge der anderen zu bestaunen und zu fachsimpeln.

Von Birgit Stephani

Audrey-Lynn Struck 29.06.2018
Audrey-Lynn Struck 29.06.2018
Anzeige